Gerüchte um ein neues Tablet aus dem Hause Samsung gab es zuletzt viele: jetzt konkretisieren sich die Hinweise auf ein 12,2 Zoll Gerät mit dem Namen Galaxy Note Pro. Das Riesen-Tablet, dass technisch gesehen weitestgehend identisch mit dem Galaxy Note 10.1 2014 sein soll, verfügt aber über eine nochmals gesteigerten Bildschirmdiagonale von 12.2 Zoll. Grenzüberschreitend könnte man meinen, geht der Trend zuletzt eher Richtung kleine und kompakte Geräte um 7 Zoll. Bei großen Tablets ist etwa um 10 Zoll Diagonale in der Regel Schluss, das sich Geräte mit diesem Formfaktor nur recht schleppend verkaufen. Es bleibt also abzuwarten, wie Samsung der Verkauf dieser großen Tablets wieder in Gang setzen will. Galaxy Tab Pro   Ein Kaufargument könnten für viele die aus dem Galaxy Note 3 bekannten großzügigen 3 GB RAM sein, die es sonst nirgendwo gibt und auf dem Phablet ein sehr flottes Arbeitstempo ermöglichen. Ein Display mit 2560 x1600 Pixeln erscheint dabei schon fast wie eine gewöhnliche Pflichterfüllung, nicht jedoch TouchWiz mit Android 4.4, das auf dem Galaxy Note Pro vorinstalliert sein wird. Die Kapazität des Akkus wird mit 9500 mAh angeben – angesichts des großen Displays sicher nicht die schlechteste Idee. Erscheinen soll das Samsung Galaxy Note Pro irgendwann Anfang 2014.  VIA