Action Launcher Pro erhält wichtiges Update 8

Action Launcher Pro erhält wichtiges Update

Was war der Action Launcher Pro in seiner ersten Version nicht  für eine Enttäuschung? Lange Zeit nach der Ankündigung und einem Demonstrationsvide, dass viele Android User heiß gemacht hatte, erschien letzte Woche eine kostenpflichtige, extrem verbuggte Beta Version des Oberflächen-Ersatz für Android. Das erste Update macht schon vieles besser.

Größtes Manko der ersten Beta war ein Fehler, der es oft nicht ermöglichte Widgets zu platzieren. Der lästige Installationsprozess, wurde auch ausgebügelt, denn ab sofort wird der Launcher direkt installiert, und nicht nur eine App, die einem zum Download einer APK aus einer fremden Quelle berechtigt.

„Die Stärken des Launchers liegen eindeutig im neuen Bedienkonzept. Denn ähnlich wie bei Windows Phone, gibt es keinen App Drawer, sondern eine alphabetisch geordnete Liste aller Anwendungen.“

Die Stärken des Launchers liegen eindeutig im neuen Bedienkonzept. Denn ähnlich wie bei Windows Phone, gibt es keinen App Drawer, sondern eine alphabetisch geordnete Liste aller Anwendungen. Zu dieser gelangt man ähnlich wie bei Microsofts OS mittels einer Wischgeste, nur dass die Liste sich auf der linken Seite befindet. Alternativ öffnet sich diese per Tastendruck. Diese befindet sich nicht wie bei Android üblich auf der Unterseite im Dock, sondern oben in der sogenannten Action Bar. Diese ist permanent eingeblendet und beherbergt außerdem eine Verknüpfung zur Suchfunktion, zum PlayStore un den Einstellungsknopf. Zur Zeit finden sich dort nicht all zu viele Möglichkeiten und Spielereien wie man sie etwa von Nova oder Apex kennt. Doch die wichtigsten Funktionen sind bereits vorhanden.

 

Mir gefällt das Konzept hinter dem Action Launcher Pro sehr gut, aber leider wirkt es noch nicht ganz zu Ende gedacht. Die Appliste ist extrem praktisch, da man viel schneller findet was man sucht und das System weniger verschachtelt wirkt. Doch wirklich Intuitiv ist das ganze noch nicht. Versucht man etwa eine App aus dieser Liste auf dem HomeScreen zu platzieren passiert nichts. Möchte man Apps dort verknüpfen muss erst per langem Druck auf das Display eine separate App-Liste bemüht werden. Dort wurden auch die Widgets verstaut.

Doch was nicht ist kann ja noch werden, denn der Entwickler Chris Lazy hat bereits angekündigt an dem „Problem“ zu arbeiten.

Update: das letzte Update ist nun schin ein Weilchen her und es haben sich doch ein paar Unzulänglichkeiten aufgetan, welche vorerst eine Abwertung erzwingen. Nach eineiger Zeit im Gebrauc wird der Launcher träge, das Wecheln der Bildschirm-Seite hängt manchmal und ein komplettes Neuladen der Anwendung tritt auch öfter auf als einem bei 1GB RAM lieb ist. Sollte sich das bei einem Update verbessern, heben wir die Note wieder an.

 

Action Launcher Pro erhält wichtiges Update 10
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁
    Auch interessant
    Xiaomi Mi A2 Wallpapers Download 13
    Samsung Galaxy Note 9 Wallpapers
    close