Android 4.1 Jelly Bean ist da (Download + Video)

Gestern erst präsentierte Google  (wir berichteten) auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz die neue Version des Smartphone- und Tablet-Betriebssystem. Heute bereits findet man einen Download zu Jelly Bean für das Galaxy Nexus. Natürlich habe ich es direkt installiert und ausprobiert, um mir einen ersten Eindruck davon zu verschaffen. Mit einem kleinen Video lasse ich euch auch daran teilhaben, falls ihr kein Glaxy Nexus euer Eigen nennt. Wenn doch, so könnt ihr die ROM hier Downloaden. Diese wird einfach über die Clockworkmod installiert, genauso die zip-Datei um Root-Rechte zu erlangen. Es wird empfohlen vor der Installation ein Full-Wipe durchzuführen (wipe Data, wipe Cache)

Hier eine Kurze Auflistung der Highlights von Jelly Bean:

  • Google Now: neue intuitive wahlweise sprachgesteuerte Suche. Auf Deutsch leider noch ohne Sprachausgabe
  • Benachrichtigungsleiste zeigt mehr Inhalte an
  • Überarbeitete Kamera, welche jetzt viel schneller zu den Fotos wechselt. Wischgesten wurden von Windows Phone übernommen
  • neue Wallpaper
  • Project Butter: sorgt für ruckelfreie Benutzeroberfläche mit neuen Animationen
  • Widgets und Apps machen nun Platz beim Verschieben und Hinzufügen neuer Elemente auf den Homescreens

Jelly Bean -Tipp: Überprüft mit TitaniumBackup ob bei euch auch einige Apps wie der Movie Store eingefroren wurden, und aktiviert diese gegebenenfalls. Bei mir waren 3 oder 4 Anwendungen deaktiviert.

Weitere Infos zu Android 4.1 Jelly Bean und Google Nexus 7

[button color=“ blue“ link=““ target=““]Google Nexus 7- Unsere Einschätzung[/button]
[button color=“ blue“ link=““ target=““]Google Nexus 7 Infos/Videos[/button] [button color=“ blue“ link=““ target=““]Android 4.1 Jelly Bean fürs Galaxy Nexus[/button]

 

Luca Madeo
  • 263Beiträge
  • 3Kommentare
App-und ROM-Entwickler der ersten Stunde. Die Samy Deluxe ROM für das mittlerweile altehrwürdige Samsung Galaxy S3 geht auf seine Kappe. Hat sich dann mit handyupdates.com "quasi" selbständig gemacht – hält aber weiterhin Kontakt zur Basis.