Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk könnten Besitzer des Galaxy S4 & Note 3 durch ein Android 4.4 KitKat-Update erhalten – so jedenfalls vermeldetet es gestern der französische Mobilfunk-Provider SFR auf seinem Blog.

SFR, einer der größten Mobilfunkanbieter in Frankreich, kündigte Android 4.4 für das Samsung Galaxy S4 sowie das Note 3 an. Beide Zugpferde hat SFR im Programm und gab bekannt, dass ab Ende Januar die Aktualisierung zur Verfügung gestellt wird, die dann entsprechend im Februar abgeschlossen sein soll. Die Franzosen hatten in den letzten Wochen bereits ein entsprechendes Update für das LG G2 angekündigt.Android-4.4-Galaxy-S4-Galaxy-Note-3-SFR

 

[blockquote right=“pull-right“ cite=“SFR-Blog“]la mise à jour vers Android 4.4 (Kit Kat) devrait être disponible entre fin janvier et début février 2014 pour le Samsung Galaxy S4 SFR et le Galaxy Note 3 SFR.[/blockquote]

Entsprechende Versionen ohne Branding sollten danach bald verfügbar sein. Entweder melden sich die Südkoreaner selbst mit einem offiziellen Statement zu Wort oder andere Provider ziehen mit weiteren Varianten nach. Und wenn alles nicht hilft, ist schließlich noch die Community da, die entsprechende ROMs für Geräte ohne SFR-Branding anbieten wird.

Wir sind sehr gespannt darauf, ob mit den KitKat Updates für das Galaxy S4 und dem Note 3 nicht nur die Basis auf Android 4.4 gehoben wird, sondern auch TouchWiz selbst ein Update/Facelifting erhält.

Passend zum Thema:  Android 4.4 KitKat für Nexus 4, 7 & Nexus 10

Quelle