Offenbar viel früher als sonst, soll Android 7.0 Nougat bereits im August in der finalen Version erhältlich sein. Währenddessen ist bereits eine Vorabversion von Android Nougat für das Huawei P9 im Netz durchgesickert.

Android 7.0 Nougat bereits im August anstatt wie traditionell erst im Herbst bei den Vorgängerversionen. Dazu das Sommerloch, das dieses Jahr Dimensionen angenommen hat wie ansonsten nur die Schutzschicht über Australien und dem Südpol. Normalerweise dürfte man solche Meldungen ruhigen Gewissens links liegen lassen. Wenn dann nicht Großmeister Evan Blass wäre, der diese Nachricht über seinen Twitter-Account verbreitet. Demnach würde zeitgleich mit dem routinemäßigen Release der monatlichen Sicherheitspatches am 5. August auch simultan das Roll-Out für Android 7.0 Nougat beginnen.

Android 7.0 Nougat am 5. August ohne Schoki für Nexus 5-Besitzer

Summa summarum also bereits kommenden Freitag könnte es soweit sein. Zwar machen die bisherigen Vorabversionen einen soliden Eindruck, mit so einem frühen Release rechne ich persönlich aber dennoch nicht.

Leider kommt im selben Twitter-Atemzug auch die zu erwartende Hiobsbotschaft für Besitzer des 2013er Nexus 5: diese gehen beim offiziellen Update leider leer aus. Technisch sicher machbar, aber im Einklang mit der bisherigen Updatepolitik bei Android-Geräten kommt diese Meldung nicht besonders überraschend. Ende des Support-Zeitraums, so sieht’s aus.

Passend zum Thema:  Huawei P9 Lite Android 7.0 Nougat Update Firmware & Installation

Huawei P9 mit überraschend frühem Nougat-Release

Während die einen traurig aus der Wäsche gucken, dürften sich P9-User heimlich ins Fäustchen lachen, dass sie ihren Nexus 5-Kollegen ein Schnippchen geschlagen haben. Eine Android 7.0 Nougat-Preview mit Huawei EMUI 5.0-OS ist in den letzten Tagen im Netz als Leak aufgetaucht. Erfahrene Nutzer haben so die Möglichkeit vorab zu testen, was in Zukunft auf sie zukommt.

Android 7.0 Huawei P9