in

Android im Flat-Look: Icon-Packs & Theme-Empfehlungen

Microsoft hat es vorgemacht, Google springt auch auf den Zug und Apple macht es besser: Der Flat-Look ist seit einiger Zeit in Mode gekommen und besticht durch ein flaches, einfaches und einheitliches Design. Die Vorzüge liegen auf der Hand, denn durch die minimalistiischen Grafiken erkennt man Apps schneller wieder und navigiert flotter durch das System, das Design-technisch aus einem Guß wirkt. Google hat den Trend ein wenig verschlafen und setzt bisher nur in einigen Apps auf die moderne Designlinie. Momentan ist man als Android-User einem Design-Chaos ausgesetzt, doch die Community sorgt mit zahlreichen Icon-Packs zumindest bei alternativen Launcher für Abhilfe. Auch Themes für die beliebte CyanogenMod sind bereits verfügbar. Wir möchten euch hier einige lohnenswerte Kreationen vorstellen.

Icon-Packs für Nova, Apex, Action Launcher und Co

Click UI

Einer der umfangreichsten Symbolpakete ist Click UI von Kxnt. Die Icons sind allesamt rund, flach und einheitlich gestaltet. Knapp 700 Icons wurden mittlerweile angepasst, alle anderen Apps erhalten immerhin die runde Form. So stören nicht angepasste seltenere Apps nicht das Gesamtbild. Einige Wallpapers werden ebenfalls mitgeliefert. Click Ui gehört damit zu unseren Favoriten. Der Preis von 1.11€ geht in Ordnung.

Click UI - Icon Pack
Preis: 1,07 €+

Axis

Noch mehr Icons bekommt man mit Axis. Über 800 Stück gibt es mittlerweile, jeden Freitag kommen neue hinzu. Die Grundlage der Icons ist ein Quadrat, auf welchem meist schlichte Symbole einen Schatten werfen. Viele Iconpacks setzen derzeit auf diesen Effekt, doch Axis hebt sich durch einen weiteren Effekt hervor: die Apps sehen aus, als wären sie gealtert oder der Witterung ausgesetzt. Der Effekt ist allerdings recht dezent, dennoch spricht dieses Icon-Pack einen spezielleren Geschmack an. Für 73 Cent bekommt man allerdings viel geboten.

Axis Icon Pack
Preis: 0,79 €+


Romow Minimal

Wieder etwas minimalistischer und flacher geht es bei Romow Minimal zu. Hier sind die Apps abgerundet, auf Effekte und Schatten verzichtet man komplett. 500 Apps wurden angepasst, wir hoffen es werden irgendwann mehr, denn das Design überzeugt.


 

Nox

Der Klassiker unter den flachen Icons Packs: mit über 1200 quadratischen Icons ist es dazu eines der umfangreichsten Packs überhaupt. Updates sorgen regelmäßig für Nachschub. Die Icons sind zwar flach, verfügen aber über einen leichten 3D-Effekt, so dass sie wirken wie kleine Boxen. Der Schattenwurf der Symbole auf den Boxen ist das Markenzeichen von Nox und verstärkt den einheitlichen Look. Durch die quadratische Form entsteht allerdings viel Leerraum zwischen den Icons, daher bietet es sich an, die Größe der Icons zu erhöhen. Die meisten Launcher verfügen eine solche Option. Mit 1.47€ ist der Preis ein wenig hoch, dafür bekommt man eines der professionellsten Icon-Packs, dass auf hochauflösenden Displays wirklich klasse aussieht.

Nox - Icon Pack
Preis: 1,79 €

 

ThemeChooser: systemweites Flat-Design

Wer eine Custom-ROM mit Themechooser nutzt, kann teifergehende Designänderungen vornehmen. Viele solcher Themes ändern die Icons wie ein normales Icon-Pack, doch die meisten manipulieren auch Teile von Android, wie zum Beispiel die Einstellungen, die Benachrichtigungen, Toggles und so weiter. Einige gehen sogar so weit, zahlreiche Apps anzupassen wie zum Beispiel SMS, den Browser oder aber auch die Google-Tastatur.

Gem Flat CM10.2

Dieses Theme lässt die App-Icons zwar unberührt, dafür bietet es aber sonst das volle Programm. Android wird durch und durch dem Flat-Design angepasst. Dabei wirkt das Theme ziemlich professionell, einige Smartphone-Hersteller könnten sich eine Scheibe davon abschneiden. Für mich ist es bislang das gelungenste Theme, einzig der Wunsch nach hellen Hintergünden bleibt unerfüllt. Hier setzt der Designer lieber auf ein schlichtes Grau ohne Verläufe.

Ich hoffe, Android 4.4 wird in die Richtung gehen, bei Googles konservativer Update-Politik ist das zur Zeit eher unwahrscheinlich.

Gem Flat CM12 Theme
Preis: 1,98 €

Geschrieben von Pino

Pino

Blogger mit Leidenschaft und eigener Meinung. Fühlt sich in Photoshop genauso zu Hause wie bei Android oder Windows Phone. Hatte aber auch nie Probleme mit Exoten (man denke an Bada!) auf Tuchfühlung zu gehen.

Jetzt doch – Samsung Galaxy S5 auf der CES 2014?

HTC One Max: offizielle Infos und Bilder