Anleitung für Anfänger: Android 4 auf dem Galaxy S installieren 8

Anleitung für Anfänger: Android 4 auf dem Galaxy S installieren

Das Galaxy wird zum ersten mal geflasht

Grundsätzlich gilt bevor man eine Android 4 ROM installiert:

Auf  dem Galaxy S muss Android 2.3 installiert sein. Hat man noch Froyo (Android 2.2), sollte man es mit Kies aktualisieren.

Das Handy braucht einen speziellen (gerooteten) Kernel, der ein erweitertes Recovery Menü hat (CWM). Von dort aus kann man dann jede aktuelle Custom-Firmware installieren. Wer bereits die CWM hat, kann direkt zum 2. Abschnitt übergehen.

 

ICS wird zum ersten mal geflasht

Grundsätzliches: Im Recovery Menü, auch ClockWorkMod (CWM) genannt, steuert man mit den Lautstärketasten und bestätigt mit der Tastensperre. Bei machen Kernel bestätigt man mit der Home-Taste (selten)!
Vor dem Flashen mit CWM sollte die ROM auf die interne SD-Karte kopiert werden.

1. Telefon ausschalten. In das Recovery Menü wechseln (Lautstärke nach oben+Home+Tastensperre gedrückt halten)

2. Das Handy zurückzusetzen wird empfohlen(wipe data/factory Reset im Recovery Menü).
Bei diesem Schritt gehen alle Einstellungen und Programme verloren, Medien bleiben aber erhalten.

3. Zuerst wählt man Wipe Cache und bestätigt, nun „Wipe dalvik cache“ (letzteres meist unter ‘advanced’ zu finden)

4. TWICS (oder irgendeine andere Android 4 ROM) installieren: install zip from sd Card => choose zip from internal SD Card=> die Datei suchen, auswählen und bestätigen.

5. Installiert man Android 4 zum aller ersten mal, klappt das Ganze oft nicht auf anhieb, dann muss man Schritt 1-4 wiederholen

6. Neustarten (reboot System now)

Vielen Danke an Farni für seine Verbesserungsvorschläge!

ROM-Entwickler
close