in

Chameleon: neues Kickstarter-Projekt gestartet

Das ambitionierte Chameleon Projekt hat ja, ohne jemals real umgesetzt worden zu sein, bereits für viel Aufsehen gesorgt und damit einmal mehr bewiesen, dass Android für Tablets viele Kunden enttäuscht.

Über kickstarter.com wurde ein Sammelfond eingerichtet, dass mit über 50 000 Dollar von mehr als 5000 großzügigen Spendern zusammenbrachte. Vor ein paar Tagen dann die Hiobs-Botschaft: Der Sammelfond wurde geschlossen- doch kein Grund zur Panik: weder das Geld, noch das Projekt sind auf Nimmerwiedersehen verschwunden. Ein neuer Sammelfond musste eingerichtet werden, nachdem ein Mitglied des kanadischen Projekts ausstieg und damit auch der Zugang zu Amazon-Payments, dass für kickstarter.com benötigt wird. Und jetzt kommt der Clou in Zeiten einer globaliserten Welt: Amazon Payments ist US-amerikanischen Staatsbürgern vorbehalten – und weil die Chameoleon-Mitglieder aus dem „falschen“ Amerika kommen- war plötzlich der Zugang zum Fond quasi über Nacht weg.

Die gesammelten Spenden wurden zurückgebucht und ein neuer Spendenaufruf gestartet, der noch bis Anfang Juli läuft. Es sieht bereits jetzt ganz gut aus, da beinahe die gleiche Summe (Stand 20.Juni) bereits wieder eingenommen wurde.

Unterstützt Chameleon

Geschrieben von Gary Madeo

Gary Madeo

Bloggt seit Jahren mit vielseitigen Interessen, kümmert sich um administrative und redaktionelle Inhalte. Sachlich und nüchtern, oder auch persönlich und polemisch – auf jeden Fall aber immer voll bei der Sache.

HTC unterstützt Windows Phone 8

LG Optimus 4X HD: Demnächst auf mrmad.net