,

Cyanogen-Entwickler Steve Kondik verlässt Samsung

  • Überblick
  • Bilder/Videos
  • News
  • Preise
  • Meinungen

Steve Kondik, der Community als Cyanogen bekannt, verlässt nach rund 18 Monaten wieder Samsungs Entwicklungsabteilung. Das teilte der umtriebige Entwickler jüngst über seine Google+-Profilseite mit.

Genaue Gründe nannte Steve Kondik für das Ende bei Samsung indes nicht:

Yeah, but not because of anything in particular. Samsung was great. Just decided to do something new. Ask me in a couple of months 🙂

Stattdessen legt er sehr detailliert seine Erfahrungen zum Samsung Galaxy S IV und der bisherigen und künftigen TouchWiz UI dar. Ich empfehle euch , seinen Erfahrungsbericht  unbedingt im Original zu lesen. Welchen Beitrag genau Kondik zur Entwicklung bei Samsung beisteuerte, ist indes nicht bekannt.

Ich hoffe, dass sich Steve Kondik wieder verstärkt um sein ursprüngliches Projekt CyanogenMod kümmern wird, dessen Popularität zwar in der letzten Zeit fulminant gestiegen ist, bei mir aber längst nicht mehr die naiven Begeisterungsstürme vergangener Tage auslösen konnte.

Quelle: Steve Kondik Google+

Alle Angebote

Geschrieben von mrmad

mrmad

Bloggt seit Jahren mit vielseitigen Interessen, kümmert sich um administrative und redaktionelle Inhalte. Sachlich und nüchtern, oder auch persönlich und polemisch - auf jeden Fall aber immer voll bei der Sache.

Gegen den Strom: Nexus 5 nur mit 4.5 Zoll Display und 720p-Auflösung

Cyanogen-Entwickler Steve Kondik verlässt Samsung