, ,

CyanogenMod 11 KitKat auf dem Galaxy S4 – schön, aber irgendwie auch (noch) sinnlos

  • Überblick
  • Bilder/Videos
  • News
  • Preise
  • Meinungen

CyanogenMod 11 basiert auf Android 4.4 und ist als Portierung auf diversen Geräten erhältlich, so etwa auf dem Samsung Galaxy S4. Es ist kein offizielles Release, einen Blick haben wir aber trotzdem riskiert.

Solange es von Android abgesehen von der Nexus-Reihe nichts gibt außer heißer Luft, schaut man sich gerne nach Alternativen um. Klar, dass man da fast automatisch auf CM 11 kommt: weit verbreitet und von einer treuen Fan-und Entwicklerbasis unterstützt, war bereits  wenige Tage nach Release des Nexus 5 eine ganz frühe Version erhältlich.

Portierung einer Portierung…

Interessierte sollten aber aufpassen und die korrekte Variante flashen. Für uns in Deutschland sind das die ROMs für das Galaxy S4 i9505. Hier steckt der Teufel im Detail. Nicht nur, dass CM 11 KitKat an sich eine große Portierung darstellt, für ein Gerät, dass noch nicht offiziell supported wird– bei der Version für die internationale Variante des Galaxy S4 handelt es sich streng genommen um eine Portierung einer Portierung. Die eigentliche Entwicklung findet für die (US-amerikanische) Galaxy S4 T-Mobile Variante statt. Als deutscher User ist man also auf die Fortschritte der Amerikaner angewiesen. Diese werden dann auf die hiesige Version übertragen. Verstanden? Remember: Portierung einer Portierung streng genommen, und auch wenn die Unterschiede minimal sind – eine stabile Basis stellt sie aus meiner Sicht nicht dar.

Immerhin sind wesentliche Funktionen inzwischen dazugekommen wie etwa die Quick Settings Ribbons – diese finde ich auf TouchWiz-basierenden ROMs großartig und eine ROM ohne diese praktische Ergänzung hat bei mir so gut wie keine Chance. Andere Dinge wie Widget-Shortcuts auf dem Sperrbildschirm sind mittlerweile ebenfalls Bestandteil, interessieren mich persönlich aber nicht sonderlich. Die Achilles-Ferse stellt für mich ohnehin CM 11 bzw. Android 4.4 an sich dar, aber das ist ein Thema, über das man mit bestimmten Personengruppen ohnehin nicht sachlich diskutieren kann. Ein Beispiel: die rudimentäre Kamera ist per se portiert: sie ist vorhanden und funktioniert. Über die Qualität und den Funktionsumfang breiten wir an dieser Stelle aber lieber den Mantel des Schweigens aus.

Widersprüchlich auch die Aussage des Portierers: angeblich funktioniert alles (all is working (sic)), räumt aber im selben Atemzug ein, dass es Probleme bei HDR-Aufnahmen und Wifi Direct gibt. Funktioniert jetzt alles oder nur die Dinge, auf die man selbst Wert legt?

Video: CyanogenMod 11 KitKat auf dem Galaxy S4

 

Fazit: von Nerds, für Nerds!

Im Moment erhält man eine (eingeschränkt) alltagstaugliche ROM, die sich zugegeben nicht mehr all zu sehr von einer offiziellen CyanogenMod 11-Version unterscheidet. Man kann sehr gut damit Leben, wenn man sein Galaxy S4 als reines Spielzeug ansieht, bei dem die eigentlich wichtigen Dinge wie Telefonieren, Navigieren (GPS und andere Sensoren funktionieren nicht zuverlässig) und Fotografieren auf der persönlichen Prioritätenliste zugunsten der Tatsache nach hinten versetzt werden, dass man zu den (wenigen) Usern gehört, die bereits eine Form von Android 4.4 auf ihrem Smartphone haben.

Persönlich könnte ich mir gut vorstellen, CyanogenMod 11 als Basis für eine im Funktionsumfang wesentlich erweiterte ROM zu verwenden, die den Komfort & Stabilität einer TouchWiz-ROM mit der Geschwindigkeit und Schnörkellosigkeit von CyanogenMod 11 auf dem Galaxy S4 verbindet. Aber dann würde man allzu sehr von der reinen (Android 4.4-)-Lehre abweichen und hätte gleich zwei Lager (Samsung Fanboys vs. Android-Jünger) gegen sich aufgebracht, oder?

Quellen weitere Infos zu CM 11 auf dem Galaxy S4

[button color=“white“ size=“normal“ alignment=“none“ rel=“follow“ openin=“samewindow“ url=“http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2521384″ size=“btn-small“]CM 11 KitKat für das S4 i9505[/button]

[button color=“white“ size=“normal“ alignment=“none“ rel=“follow“ openin=“samewindow“ url=“http://www.theandroidsoul.com“ size=“btn-mini“]Bild[/button]
Alle Angebote

Geschrieben von mrmad

mrmad

Bloggt seit Jahren mit vielseitigen Interessen, kümmert sich um administrative und redaktionelle Inhalte. Sachlich und nüchtern, oder auch persönlich und polemisch - auf jeden Fall aber immer voll bei der Sache.

Auf einem Blick– Motorola Moto G: Infos, Preis, Zubehör

HTC und Samsung veröffentlichen Android 4.4 Quellcode für das HTC One und Galaxy S4