,

CyanogenMod-App fliegt aus dem Store – nicht konsequent, aber nachvollziehbar

Die CyanogenMod-App ist auf mehr oder minder sanften Druck durch Google aus dem Play Store geflogen. Zwar sind der Aufschrei und die Empörung darüber sehr hoch – nachvollziehbar sind die Beweggründe des Suchmaschinenriesen allemal. 

Hundertausendfach sei die CyanogenMod-App laut eigenen Angaben in den vergangenen zwei Wochen heruntergeladen worden, bevor man sie auf Drängen Googles hin mehr oder minder unfreiwillig freiwillig aus dem Play Store entfernte. Damit sei man Google zuvorgekommen, die ihrer freundlichen Warnung bald Taten hätten folgen lassen.

[blockquote cite=“CyanogenMod, 27.11.2013″]They advised us to voluntarily remove the application, or they would be forced to remove it administratively. We have complied with their wishes while we wait for a more favorable resolution.[/blockquote]

Man muss dazu wissen, dass die App im Grunde gar nicht so viel macht, außer Anfängern eine Hilfestellung zu geben, wie sie in den versteckten Entwickleroptionen den USB-Debugging-Modus aktivierten. Danach wird der User zum Desktop-Programm weitergeleitet, mit dessen Hilfe CyanogenMod installiert werden kann. Das ist nicht besonders viel, und eine berechtigte Frage wäre sicher auch, ob man hierfür mit so viel Tamtam eigens eine App im Play Store anbieten muss. CyanogenMod ist dafür bekannt, viel Aufhebens um nichtige Dinge zu machen: der Erfolg ist ihnen – gerade auch wenn es gegen den bösen Player Google geht – in jedem Fall garantiert. Sogar der Online-Ausgabe des altehrwürdigen Spiegel ist dies eine Schlagzeile wert. Mission erfüllt, und es werden damit sicher einige Installationen mehr hinzukommen, auch wenn die App nicht mehr für jeden Neuling bequem im Store erhältlich ist.

CyanogenMod-App nicht mehr im Play Store – das ist auch gut so!

Das ist aus meiner Sicht auch gut so: wer solch schwerwiegende Modifikationen an seinem Android Smartphone oder Tablet durchführt, sollte ganz genau wissen, was er da tut. Wer das weiß, dass er etwa seine Garantie damit zerstört und keinen Anspruch auf ein funktionierendes Gerät mehr hat – weder bei Google, dem Geräte-Hersteller, und schon gar nicht gegenüber CyanogenMod– der braucht diese App nicht. Das ist der springende Punkt. Wenn ich allein daran denke, wie viele Anfänger täglich bei uns landen, weil sie von unserer ROM für das S3 gehört und mehr oder weniger ihr Handy zerstört haben, weil sie total unwissend und unbedarft an die Sache herangehen, dann kann ich nur allzu gut nachvollziehen, wie es Google und allen Drittherstellern  gehen könnte, wenn sich solch eine App im Play Store etabliert.

Die App ist auch viel zu stümperhaft geraten: gleich zu Beginn hätte man einen deutlichen Warnhinweis anbringen müssen – es wird lediglich darauf hingewiesen, dass die Daten auf dem Gerät auf die Werkeinstellungen zurückgesetzt werden, so wie oft bei einem offiziellem Update oder Zurücksetzen auch. CyanogenMod ROMs sind nicht offiziell, und schon gar nicht maßgeschneidert für alle User und Geräte, wie etwa der Spiegel-Online Artikel suggeriert.

Findet man bei Apple im Store eine App zum Jailbreak?

Warum sollte Google eine App tolerieren, die möglicherweise bei unsachgemäßer Nutzung Schäden anrichtet, die keine Möglichkeit bietet, den ursprünglichen Zustand wiederherszustellen oder den User in eine rechtliche Grauzone manövriert? Bei Apple gibt es meines Wissens im offiziellen Store auch keine App zum Jailbreak? Zum Glück ist Google nicht so konsequent, sonst müsste man viel mehr Apps aus dem Store nehmen, wie etwa den GooManager und Konsorten. Diese richten sich aber an User, die ihr Gerät bereits gerootet haben, also hoffentlich wissen, was sie tun.

Wer CyanogenMod oder irgendeine andere ROM installiert, muss sich im Klaren darüber sei, was die Konsequenzen sind. Wer die Konsequenzen kennt, braucht die CyanogenMod-App nicht.

Geschrieben von mrmad

Bloggt seit Jahren mit vielseitigen Interessen, kümmert sich um administrative und redaktionelle Inhalte. Sachlich und nüchtern, oder auch persönlich und polemisch - auf jeden Fall aber immer voll bei der Sache.

So geht's – Android 4.4 Google Edition für euer Galaxy S4 i9505

Android 4.4 Update Asus PadFone und PadFone Infinity offiziell angekündigt