in , ,

Das Motorola Moto X kommt für 399 Euro zu Dir nach Deutschland!

Wie erwartet wurde heute in London (und München) das Motorola Moto X, dass in Übersee für viel Furore gesorgt hat, offiziell für Europa und Deutschland angekündigt. Das Moto X wird ab 399 Euro über die (virtuelle) Ladentheke wandern. Leider ist die Personalisierung via Moto Maker nicht mit dabei.

Ab Anfang Februar wird das Motorola Moto X  hier in Deutschland zu haben sein, keine große Überraschung angesichts des letzte Woche angekündigten Motorola Event. Das Moto X, in den USA bereits seit August erhältlich, wird nun Frankreich, Großbritannien und Deutschland seine Aufwartung machen. Andere europäische Länder bleiben vorerst außen vor.

Kein Hardware-Upgrade!

Wer gehofft hatte, Motorola würde an der Hardware-Schraube drehen, wird sicher ein wenig enttäuscht sein: an der Technik wird Motorola nichts ändern. So haben wir es beim Moto X mit einem Gerät der oberen Mittelklasse zu tun, das ein wenig unterhalb des Nexus 5 angesiedelt ist: 4,7 Zoll Display mit 720p Auflösung, Snapdragon S4 CPU, 2 GB RAM und 10 MP Hauptkamera sind sicherlich aber immer noch als leicht überdurchschnittlich zu betrachten. Zudem wird ab Marktstart in Deutschland Android 4.4 KitKat vorinstalliert sein.

Die sog. Killer-Features sind eher im Bereich der Software zu sehen: „always-on“ sowie eine enge Verzahnung mit der Google Now Suche (nicht zuletzt dank Android 4.4), die durch Sprachbefehle (selbst bei gesperrtem Bildschirm) gesteuert werden kann. So kann das Moto X etwa nach dem Wetter fragen (Wie wird das Wetter in Madrid…nur um es den Apple-Kollegen mit Siri gleichzutun) und ein freundlicher Mitarbeiter der NSA wird vom anderen Ende der Leitung wird antworten und das intelligente Smartphone wird antworten.

Preislich schafft sich Google mit dem Moto X übrigens Konkurrenz im eigenen Hause an: das Nexus 5 is zum gleichen Preis aber rein technisch gesehen deutlich besser aufgestellt. Vielleicht hat man aus diesem Grund hierzulande auf den innovativen Moto Maker -Dienst vorerst verzichtet, mit dem Kunden in den USA ihr Moto X personalisieren können.

Nicht verpassen:
Motorola Moto X erster Eindruck und Bilder

MOTOROLA MOTO X

SYSTEMAndroid KitKat 4.4
DISPLAY4,7 Zoll, 1.280 x 720 Pixel, AMOLED, 312 ppi
PROZESSORSnapdragon S4 Pro, Dual-Core, 1,7GHz; GPU: Adreno 320 Quad-Core; 2 Extra-Chips
ARBEITSSPEICHER2 GB
INTERNER SPEICHER16 GB
KONNEKTIVITÄTLTE, NFC
KAMERA10 MegaPixel (Rückseite), 2 MegaPixel (Front)
AKKU2.200 mAh
ABMESSUNGEN129,3 x 65,3 x 10,4 mm
GEWICHT130 g
Motorola Moto X Webseite

Geschrieben von Gary Madeo

Gary Madeo

Bloggt seit Jahren mit vielseitigen Interessen, kümmert sich um administrative und redaktionelle Inhalte. Sachlich und nüchtern, oder auch persönlich und polemisch - auf jeden Fall aber immer voll bei der Sache.

Sony Xperia T2 Ultra – das neue 6 Zoll Phablet der Japaner

Moto X oder Nexus 5 ? Die neue Gretchenfrage