Das sagt Sony zur PlayStation Network – Überbelastung

Aller Anfang ist schwer: Nach dem zu erwartendem Chaos rund um den PS4-Launch gesellt sich der Ansturm auf das PlayStation Network, dass mit dem Ansturm der glücklichen PlayStation 4-Erstbesitzer nicht umgehen konnte. Sony hat nun ein offizielles Statement zu diesem Thema veröffentlicht.

Wer wie ich zittern vor lauter Blue Pulse of Death-Botschaften erboster PS4-Käufer am Samstag zittern die NextGen-Konsole an den heimischen Fernseher anschloss, kam sich mitunter trotzdem vor wie in einem alptraumhaften Slalom-Parcour: manche konnte das wichtige 1.5.1 Firmware-Update nicht herunterladen, andere wiederum hatten Probleme beim Einlösen der Gutschein-Codes, ganz andere Bereiche im PSN-Store waren gänzlich von vornherein abgeschaltet worden. NextGen mit Kinderkrankheiten. Ganz schlimm traf es manche User, bei denen das PlayStation Network gar nicht erreichbar war.

Jetzt hat Sony die Probleme eingeräumt und Stellung eingenommen. Zwischen Panikmache seitens frustrierter User und den beschönigenden Worten kann sich der geneigte Leser ein eigenes Urteil bilden:

[blockquote cite=“Sony PlayStation Blog“]Wir sind uns bewusst, dass das PSN-Angebot zur Zeit von einigen Störungen befallen ist. Um die Unannehmlichkeiten zu minimieren, haben wir die ‘Gutschein einlösen’-Funktion vorübergehend deaktiviert, während wir weitere Nachforschungen anstellen. Leider bedeutet das, dass zu diesem Zeitpunkt Geldkarten, Produkt-Gutscheine, PlayStation Plus-Gutscheine, PS3-PS4-Ugrade-Gutscheine und weitere Gutscheine für digitale Inhalte nicht eingelöst werden können.[/blockquote]

Mittlerweile sind die Probleme (auch das Einlösen der Gutscheine) behoben und fehlende Funktionen aufgeschaltet. Was noch fehlt (Stand Montag, 2.12., 18.00 Uhr) sind die Einführung der “What’s New?” Funktion sowie der Inhalt-Informationsbildschirme sein.

Gary Madeo
  • 1060Beiträge
  • 88Kommentare
Bloggt seit Jahren mit vielseitigen Interessen, kümmert sich um administrative und redaktionelle Inhalte. Sachlich und nüchtern, oder auch persönlich und polemisch - auf jeden Fall aber immer voll bei der Sache.