Der feuchte Traum whatsappender iPhone-Nutzer: bald wird es möglich sein WhatsApp mit Siri zu verwenden. Mit Hilfe von Sprachbefehlen können die Messenger-Benachrichtigungen vorgelesen und versendet werden. Die Neuerung kommt aber erst mit iOS 10.

Das Ganze ist natürlich noch nicht offiziell bestätigt und wurde eher zufällig im Quellcode entdeckt. In einem Text-String heißt es:

This lets you use Siri to quickly send and read messages and make voice calls.

Dieser erklärende Hilfetext wird dann eingeblendet, wenn Siri der Zugriff auf WhatsApp genehmigt wird.

Leider werden sich iOS-Nutzer noch eine Weile gedulden müssen. Die neue, komfortable Bedienfunktion wird wohl erst nach Einführung von iOS 10 und der Vorstellung des iPhone 7 freigeschaltet. Auf der WWDC 2016 hatte Apple Entwicklern erweiterten Zugriff auf den virtuellen Sprachassistenten ermöglicht, damit Siri mit den Entwicklungen von etwa GoogleNow Schritt halten kann.

 

Keine weiteren Beiträge