in ,

Devil May Cry 4 für Xbox One und PlayStation 4 angekündigt

Devil May Cry 4, im Original 2008 erschienen, wird als Remake auf Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht. Daneben wird es auch den Relaunch der mit Teil 4 eigentlich beendeten Saga geben. Capcom hat damit gleich zwei gute Nachrichten, liebe Freunde für euch parat. Devil May Cry Definitive’s Edition und eine Portierung von Devil May Cry 4 werden für beide NextGen-Konsolen im kommenden Jahr umgesetzt. Der erste Titel wird am 17. März erscheinen und für 40 Euro unters Volk gebracht. Als technische Neuerung wird es in FullHD-Auflösung mit (fixen) 60 Frames pro Sekunde (hoffentlich) butterweich über eure Bildschirme jagen. Daneben gibt es ein paar kleinere Verbesserungen am Gameplay – wie immer halt.

Devil May Cry Definitive’s Edition im Sommer

Diese Umsetzung wird ab Sommer 2015 alle DLCs, neue Kostüme, Errungenschaften sowie einen erweiterten Gods Must Die-Schwierigkeitsgrad enthalten. Weitere Infos werden in den kommenden Wochen folgen.

Geschrieben von Gary Madeo

Gary Madeo

Bloggt seit Jahren mit vielseitigen Interessen, kümmert sich um administrative und redaktionelle Inhalte. Sachlich und nüchtern, oder auch persönlich und polemisch – auf jeden Fall aber immer voll bei der Sache.

Neues Street Fighter 5 Gameplay Video

Assassin’s Creed Unity Patch 4: “Nur” 6.7 GB groß!