Erste Pressefotos des Nexus 5 (Update: Preis im US-Store $349)

Lang kann es nicht mehr dauern bis Google den unzähligen Gerüchten ein Ende bereitet und das Nexus 5 offiziell vorstellt. So lange aber bleibt dem interessierten Leser nichts anderes übrig, als das Bisschen auszuschlachten was es gibt. Zum Beispiel diese ersten Pressefotos. Mobile Sirup ist dabei an Fotos des kanadischen Netzbetreibers Telus gelangt, welche ein Nexus 5 zeigt, das ziemlich genau dem entspricht, was man bereits von vorherigen Leaks kannte. So besitzt das Smartphone ein schlichtes Design mit einer eigenwilligen runden Hörmuschel an der Oberseite und einem großen Edge to Edge-Screen. Auf den Homescreens erkennt man auch ein paar Neuigkeiten von Android 4.4. So ist die Statusleiste nun transparent und auch die App-Symbole wurden ausgetauscht. Wirklich gut sieht das aber immer noch nicht aus, zum Beispiel wirken die Ordner im Flatlook eher bescheiden. nexys-5-huge-650x536 Via: Phonedog.com

Update – 349 Dollar zum Einstieg in die Nexus 5- Welt nötig

nexus-5-google-play-store-1 Mit 349 Dollar als Startpreis für das Nexus 5 hatte man eigentlich nicht gerechnet, eher war der Einstieg wie beim Vorgänger bei unter 300 Dollar erwartet worden. Dafür war der so niedrige Preis für das Nexus 4 nur über eine Variante mit lediglich 8 GB Speicher realisiert worden, die ab diesem Jahr definitiv wegfällt. Das Nexus 5 tauchte wohl nur „versehentlich“ im US-Playstore auf  und wurde inzwischen wieder entfernt. Warum passiert so etwas „versehentlich“ immer ganz zufällig bei Google?

Quelle

Deine Meinung zum Artikel?