Noch vor Marktstart in Deutschland liegen zum Samsung Galaxy Note 7 erste Update-Pläne in Bezug auf Android 7.0 Nougat vor. Innerhalb von drei Monaten soll der nächste Phablet-Überflieger der Südkoreaner auf die aktuellste Android-Version  per Update gehievt werden.

Offenbar wird aber sogar ein noch kürzeres Zeitfenster als realistisch in Betracht gezogen: so könnte es also gut möglich sein, dass das Samsung Galaxy Note 7 auch in den nächsten zwei Monaten auf den Android Nougat-Geschmack kommt. Na dann fehlt nur noch eine Stulle mit Nutella, da hast’s was drauf!

Note 7 Android 7 von offizieller Seite bestätigt

So hat Koh Dong-Jin, seines Zeichens Vorstandsvorsitzender der Mobilabteilung von Samsung diese Meldung gegenüber der heimischen „The Korean Times“ bestätigt und gleichwohl klargestellt, dass aktuell noch Android 6.0.1 auf den ersten ausgelieferten Galaxy Note 7 installiert wird. Android 7.0 Nougat wird dann erst später per Update erhältlich sein. Summa summarum kann ein Zeitpunkt irgendwann im Oktober/November für die Aktualisierung anberaumt werden.

Galaxy Note 7 Video