Eine Galaxy S6 Root -Anleitung ohne Samsungs lästige Sicherheits-Schikane KNOX auszulösen ist der Traum vieler Besitzer des neuesten Flaggschiffes der Südkoreaner. Ein wahrgewordener Traum muss man hinzufügen, denn mittlerweile hat die tüpfelnde Community Mittel und Wege gefunden, Samsung KNOX auszutricksen. Das Gute daran ist nicht nur das Gute darin, sondern auch, dass es nur ein paar Minuten dauert das Galaxy S6 mit vollem Root-Zugriff zu versehen.

Achtung

Funktioniert nur bis 5.1.1 Firmware und Kernel bis 15. Mai 2015.

Mehr Infos

Galaxy S6 Root – eher Methode als Anleitung

Vielleicht gehört ja dieser Art Root-Rechte zu Erlangen in Zukunft zum Standard und wir werden auf ellenlange Anleitung wie auf Relikte längst vergangener Tage blicken. Man braucht nämlich gar keinen PC-Zugang mehr, alles kann direkt im Galaxy S6 vorgenommen werden. Aktuell funktioniert diese Methode für eine ganze Reihe verschiedener Samsung Galaxy S6-Varianten, darunter auch die Version, die in Deutschland vertrieben wird. Auch das Galaxy S6 Edge wird zunehmend unterstützt. Eine aktuelle Liste der kompatiblen Modelle findet ihr im Link am Ende des Beitrags.

1. Schritt : Vorbereitungen

Geht wie folgt vor: Einstellungen > Sicherheit > aktiviert „Unbekannte Herkunft“

2. Download der benötigten Dateien

Im Browser des Samsung Galaxy S6 ruft ihr den folgenden Link auf und führt den Download aus:

PingPongRoot

3. Root-App installieren

Die heruntergeladene Datei (aktuell: pingpongroot_beta5.1.apk )müsst ihr nun einfach per Anklicken installieren. Bestätigt etwaige Sicherheitswarnungen.

4. Root-Rechte erlangen

Öffnet/startet nun die installierte APK im Anschluss an die vorherige Installation. Wählt nun „Get root!“ aus, abermals bestätigt ihr nun etwaige Anfragen zum Zugriff.

Im Anschluss muss das Galaxy S6 einmal neu gestartet werden.

5. Kinguser ausführen & Root-Rechte überprüfen

Das war’s dann im Prinzip auch schon. Ihr habt im App-Drawer einen neuen Eintrag namens Kinguser. Führt die App einmal aus. Habt ihr nun alle Schritte dieser Galaxy S6 Root-Anleitung befolgt, dürft ihr euch einmal kräftig auf die eigene Schulter klopfen. Ihr habt es geschafft. War doch gar nicht so schwer, oder?

Wollt ihr ganz sicher gehen, dass auch wirklich alles richtig geklappt habt. Dann überprüft den Root-Zugriff durch eine Root Checker-App aus dem PlayStore. Die gibt es etwa hier über die Links – oder ihr schaut einfach im Store nach.

RootChecker RootChecker

Und was habe ich jetzt von Root?

Berechtigte Frage. Manche Apps benötigen für spezielle Funktionen Root-Zugriff (etwa bei BackUps) – in erster Linie wird man als weiteren Schritt eine custom recovery wie TWRP installieren, mit der ihr dann ROMs flashen könnt.

Custom Recovery auf dem Galaxy S6 installieren

Infos: Keen Team

Keine weiteren Beiträge