Google Music für Windows Phone7: CloudMuzik

CloudMuzik ist eine wirklich gelunge und preiswerte App (1.29€) und meiner Meinung nach ein Must-Have für Besitzer eines auf 8Gb limitierten Handys wie das HTC Radar, Focus Flash, Omnia W und Nokia Lumia 710. Wer Google Music noch nicht kennt, sollte es sich genauer anschauen.

Googles genialer Musik-Streaming Dienst ist in Deutschland zwar noch lange nicht in Sicht, dennoch wird er dank relativ einfachen Umgehungsmaßnahmen von einigen europäischen Android-Usern genutzt. Denn wer seine Musik-Bibliothek nicht in den begrenzten Handy-Speicher bekommt, kann über das Internet auf seine bis zu 20.000 Lieder fassende private Musiksammlung zugreifen.
Jetzt können endlich auch Windows Phone-Besitzer den Dienst bequem über eine App nutzen. CloudMuzik bietet dabei einen ähnlichen Funktionsumfang wie das Original für Android.
So kann die Bibliothek nach Songs, Interpreten, Alben und Playlisten sortiert werden. Darüber hinaus stellt sie die Alben-Cover dar und im Hintergund wird ein Band-Foto abgebildet. Optisch erinnert das Ganze eher an den Integrierten Musik-Player als an die Android-App.

CloudMuzik nutzt Stärken von Windows Phone7

Super finde ich, dass man wie beim Standard-Player, einzelne Bands, Songs oder Playlisten an das Startmenü anpinnen kann, wodurch man immer einen schnellen Zugriff zur Lieblingsmusik hat.
Die Performance der App ist für eine Drittanbieter-App überraschend gut. Der erste Login dauert zwar wie beim Original etwas länger bis die Bibliothek erstellt ist. Ab dem 2. Login dauert es nur allerdings nur wenige Sekunden. Wechselt man den Song, legt die App eine kurze Ladepasue ein. Bedenkt man, dass die Musik Online abgerufenwird, sind die 2 Sekunden zu verschemrzen. Wenn man öfter die gleichen Songs/Alben hört, kann man sie auch per Knopfdruck in den Cache laden, so dass sie nicht jedes mal neu geladen werden müssen. Das ist vor allem dann nützlich, wenn das Daten-Volumen begrenzt ist.

CloudMuzik ist eine wirklich gelunge und preiswerte App (1.29€) und meiner Meinung nach ein Must-Have für Besitzer eines auf 8Gb limitierten Handys wie das HTC Radar, Focus Flash, Omnia W und Nokia Lumia 710. Wer Google Music noch nicht kennt, sollte es sich genauer anschauen. Eine Anleitung wie ihr die einmalige Sperre in Deutschland umgeht, findet ihr zum Beispiel hier.

[button link=“http://www.windowsphone.com/de-DE/apps/5735ed0a-4a0b-455e-95dc-193016da392e“ variation=“black“ size=“large“]CloudMuzik im MarketPlace[/button] [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=ejitJvcYIjA&hd=1[/youtube]

Über den Autor

Luca Madeo

App-und ROM-Entwickler der ersten Stunde. Die Samy Deluxe ROM für das mittlerweile altehrwürdige Samsung Galaxy S3 geht auf seine Kappe. Hat sich dann mit handyupdates.com "quasi" selbständig gemacht – hält aber weiterhin Kontakt zur Basis.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück