morethanandroid.de - Android 8 Oreo News & Deals
Verständlich, auf dem Punkt! Android, Gadget und Tech News, Gerüchte, Deals, Wallpaper, Apps und Reviews, Schritt-für-Schritt-Anleitungen,Tipps & Tutorials.

Google Music Deutschland startet am 13.11.- Jetzt gibt's aus der Cloud auf die Ohren!

Google Music, den amerikanische Nutzer seit bald einem Jahr bereits zu lieben gelernt haben, ist ab dem 13. November in Europa offiziell zugänglich. Der Google Music-Dienst steht somit endlich auch offiziell in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien Musik im Play Store zur Verfügung.

[divider]MUSIK FÜR ALLE[/divider]

Es hat zwar wirklich seine Zeit gedauert, aber das Warten hat sich definitiv gelohnt: zum Glück erklärt Google seinen innovativen Musikdienst nicht zum exklusiven Android 4.2-Feature, sondern macht den Zugang für alle Android-Versionen und Geräte möglich. Mit Google Music könnt ihr sowohl eigene, als auch im Play Store gekaufte Songs herunterladen oder streamen. Es lassen sich bis zu 20 000 Titel kostenlos in der Cloud speichern. Der Zugang sowie die Verwaltung geschieht auf recht intuitive Weise sowohl per Smartphone respektive Tablet, als auch per Webbrowser am PC.

Sehr praktisch ist es,  dass Google eure Songs mit der eigenen Datenbank abgleicht und nur die nicht vorhandenen Titel nachträglich hoch-bzw herunterlädt. Unterstützt werden die Formate mp3, aac, wma und FLAC. Wer vorhat seine gesamte Musikbibliothek (oder eben 20000 Titel) in die Cloud zu bringen, wird je nach Upload-Verbindung die nächsten Tage fleissig mit uploaden beschäftigt sein.

[divider]BEDIENUNG[/divider]

Sehr gut gefällt mir, dass ich unterwegs am Smartphone genau bestimmen kann, wie die Musik auf meine Ohren kommt. Bin ich im (heimischen WLAN) so kann ich die Songs auf mein Gerät herunterladen, unterwegs kann ich das Herunterladen bzw. auch das Streamen vollständig unterbinden. Die Cloud und der physische Speicher sind eng miteinander verbunden oder auch klar voneinander getrennt. Genial einfach, einfach genial!

Zulegen könnt man allerdings beim Design: das triste Blau in der Interpreten-Ansicht mag zwar praktisch sein, sieht aber mit Verlaub gesagt von vorgestern aus.

Eure Musiksammlung könnt ihr wie bei iTunes oder Amazon durch den Kauf einzelner Songs oder Alben erweitern- zuletzt kam etwa der Backkatalog von Warner Music hinzu. Immer wieder könnt ihr aber auch ganz kostenlos an neue Songs herankommen- es gibt also immer wieder etwas Neues zu entdecken.

Zudem hat Google auch das Angebot weiter ausgebaut. Als letztes großes Musiklabel wird auch Warner Music seine Titel im Play Store anbieten.

Achtung Apple-Jünger: Google Music ist kostenlos…

Google Music Download

Download: Google Play Music im Google Play Store (kostenlos)
Google Play Music im Google Play Store (kostenlos) qr code

[wpfilebase tag=file id=42 /]Google Play Music (APK) qr code