Google Pixel Smartwatch für den Herbst?

Google Pixel Smartwatch für den Herbst?

Vielleicht war die Namensänderung in WearOS nur ein Anfang und mit dem nächsten Update seiner Produktpalette beschert uns Google eine Pixel Smartwatch. Nur ein abwegiger Gedanke? Mitnichten, schenkt man den jüngsten Gerüchten ein wenig Aufmerksamkeit.

Aber der Reihe nach. Nachdem Google Android Wear zu Wear OS umbenannt hat, blieb eine entscheidende Frage. Warum führte man überhaupt eine Namensgebung durch? Weil im Zuge der Umbenennung von Google Nexus, die noch weniger erfolgreiche Smartwatch-Plattform auch eines neuen Namens und eines neuen Images bedurfte? Gut möglich. Ende der Geschichte, Frage beantwortet, nächstes Thema. Zu schnell, zu kurz? Dann lasst uns einen Augenblick lang den Raum des Spekulativen betreten. Wir tun das in Begleitung unseres liebsten Twitter-Leakers Evan Blass.

Dieser glaubt, wir könnten es demnächst einer Pixel Smartwatch zu tun haben, die zur gleichen Zeit vorgestellt wird, wie die Pixel 3 und Pixel 3 XL Flaggschiffe. Eine zuverlässige Quelle habe ihm zugetragen, dass parallel zur Einführung der zweiten Generation der Pixel Buds ein weiteres Gerät vorgestellt wird, das ebenso den Namen Pixel trägt.


Den richtigen Durchbruch konnten Android-gestützte Smartwatches bislang nicht feiern. In der Öffentlichkeit dominiert die Apple Watch, auch wenn diese ebenso wie die Konkurrenz noch weit weg davon ist, optimal zu laufen. Was also, wenn Google die Dinge in die Hand nimmt und in den Markt einsteigt? Hier kommt die Google Pixel Smartwatch ins Spiel.

Wear OS Entwicklung: AoG-Unterstützung und neuer erweiterter Akkusparmodus

Aber auch ohne Pixel Smartwatch geht die Entwicklung bei Wear OS weiter, wie Google in einem aktuellen Blog-Beitrag verriet. So wurde im Rahmen der Google I/O die zweite Developer Preview für Smartwatches freigegeben. Hinter AoG verbirgt sich Action on Google, eine Art Pendant zu den Skills von Alexa.  Der Google-Assistent auf Wear OS wurde überarbeitet, um Funktionen wie visuelle Karten, Folgevorschlagschips und Text-to-Speech zu unterstützen. Diese Funktion ist unabhängig von Android P und wird für alle Wear 2.0-kompatible Modelle verfügbar sein.

Kommentar hinzufügen

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Über den Autor

Gary Madeo

Vor Jahren nebenher aus Spaß an der Freude gegründet, wird er dieses Projekt so schnell nicht mehr los. Bloggt und kümmert sich um die gesamte Technik hinter einem Tech-Blog.