Gran Turismo Sport Update mit neuen Wagen und Streckenlayouts

Gran Turismo Sport Update mit neuen Wagen und Streckenlayouts

Das Update von Gran Turismo Sport auf Version 1.13 bringt ein dutzend neue Wagen und zahlreiche neue Streckenlayouts für den PS4-Racer.

Polyphony Digital hat heute das Update 1.13 für Gran Turismo Sport veröffentlicht. Es steht zum Download bereit und umfasst mehr als üppige 2,6 Gigabyte. Die Aktualisierung beinhaltet ua. diverse neue Veranstaltungen für den GT League-Kompagnenmodus. Dazu gesellen sich viele neue, bislang unveröffentlichte Fahrzeuge.
Drei neue Events wurden für die GT League implementiert: die Beginner League mit Stars & Stripes, die Amateur League mit der Vision Gran Turismo Trophy und schließlich die Professional League mit der F1500 Meisterschaft. Auch der Sunday Cup, der Clubman Cup, die Premium Sports League sowie der Porsche Cup werden durch eine neue Runde aufgewertet. Für die Strecke „Blue Moon Bay Speedway“ wurden vier neue Layouts hinzugefügt. Ihr könnt während der Bearbeitung von Aufklebern im Lackierungseditor Schichten ein-/auszublenden. Im Abschnitt „Entdecken“ findet ihr in der Seite mit den detaillierten Benutzerinformationen eine Galerie vor. Einige der Strafen, die ihr im Sportmodus kassieren könnt, gelten nun auch in Lobby-Rennen.

Zwölf neue Wagen bei Gran Turismo Sport

Es gibt auch darüber hinaus zwölf neue Fahrzeuge, die auf ihren Einsatz warten:

  • Alpine A110 1600 S ’72 (N 100)
  • Alpine A110 Première Édition ’17 (N 300)
  • Audi R 8 4.2 FSI R tronic ’07 (N 400)
  • De Tomaso Pantera ’71 (N 300)
  • Dodge Challenger R/T ’70 (N 400)
  • Ford Mustang Mach 1 ’71 (N 300)
  • Gran Turismo F1500T-A (Gr. X)
  • Lamborghini Aventador LP700-4 ’11 (N 700)
  • Subaru WRX STI Isle of Man Time Attack Car ’16 (Gr. X)
  • Subaru Falken Tire/Turn 14 Distribution BRZ ’17 (Gr.X)
  • Toyota SUPRA 3.0 GT Turbo A ’88 (N 300)
  • Toyota MR 2 GT-S ’97 (N 200)

Das Update ist ab sofort erhältlich – plant aber gegebenenfalls etwas längere Zeit ein. Der Ansturm auf die nicht immer superschellen Downloadserver des PSN-Networks könnte der ein oder anderen abendlichen Rennrunde im Wege stehen.

Kommentar hinzufügen

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Über den Autor

Gary Madeo

Vor Jahren nebenher aus Spaß an der Freude gegründet, wird er dieses Projekt so schnell nicht mehr los. Bloggt und kümmert sich um die gesamte Technik hinter einem Tech-Blog.