Verständlich, auf dem Punkt! Android, Gadget und Tech News, Gerüchte, Deals, Wallpaper, Apps und Reviews, Schritt-für-Schritt-Anleitungen,Tipps & Tutorials.

Hat die Welt noch nicht gesehen: Howshow E-Note Paperless LCD Writing Tablet

Neulich war ich wirklich aufgeregt, denn eine Benachrichtigung lag in meinem Briefkasten: eine internationale Sendung wartete auf meine persönliche Abholung. Mit Unterschrift und so. Ich malte mir bereits freudig erregt aus, mit welchem neusten Gadget ich einmal mehr bedacht worden war.

Die Ernüchterung folgte selbstredend auf dem Postamt Fuß, als ich das Paket in den Händen hielt und wenig später zuhause auspackte. Es handelte sich…Achtung bedeutungsschwangerer Trommelwirbel…um ein E-Note Paperless LCD Writing Tablet, das mir freundlicherweise von Banggood zur Verfügung gestellt worden war.

1 Was kann das Ding, und warum ist es „magic“?

So ganz genau verstanden, warum das Howshow 12inch E-Note Paperless LCD Writing Tablet magisch ist, habe ich bislang nicht. Stellt euch eine gute, alte Schreibtafel vor, auf die ihr eventuell als Kind draufgekritzelt habt und dann auf ganz wundersame Weise wieder löschen konntet. Genau so ein Ding ist das hier. Angeblich verwendet man eine „High Technologie flexible Flüssigkristalltechnologie“ und ihr könnt eure Kunstwerke über ein halbes Million mal wieder ausradieren. Hierfür ist eine Löschtaste angebracht, mit der das Gekritzel sofort wieder verschwindet.

Also im Osten nichts Neues. Ich dachte im Jahre 2017 hätte man so eine Schreibtafel wenigstens mit einer Schnittstelle ausstatten können – ob USB oder Bluetooth um die Notizen auf euren PC oder das Smartphone zu übertragen. Das hätte ich nicht schlecht gefunden.

Auch ein besserer Stylus hätte einen deutlichen Mehrwert geschaffen, denn (zumindest bei mir) verschieden dicke Striche, Buchstaben usw. bekommt man mit dem Teil (oder aufgrund der High Tech-Technik :-)) nicht hin.

Die druckempfindliche Oberfläche der LCD-Schreibtafel ist nur 4,5 mm dünn, ist wie eingangs erwähnt mit einer Löschtaste ausgestattet und besitzt eine Aussparung um den Stift parken zu können, wenn er denn nicht gebraucht wird. Bei mir also praktisch immer. Die Knopfzelle ist austauschbar, sollte das Teil irgendwann seinen Geist aufgeben.

So wirkliche Verwendung findet das „Tablet“ bei mir bislang nicht (andererseits ist Weihnachten nicht mehr allzu weit weg), schaut euch aber gerne einmal genauer bei banggood.com, denn das ein oder andere passendere Angebot sollte für uns Technik-Freaks sicher mit dabei sein.