morethanandroid.de • mehr als nur Android!
HTC Nexus 2016 Marlin & Sailfish – Preise durchgesickert

HTC Nexus 2016 Marlin & Sailfish – Preise durchgesickert

Unter Vorbehalt: die Preise für die kommenden Nexus 2016 Smartphones sollen bekannt geworden sein: offenbar wird das Nexus Sailfish zu Preisen ab $449 und das Nexus Merlin ab $599 im US-amerikanischen Google Play Store verkauft werden. Verkaufsbeginn soll im Oktober sein.

Unter Vorbehalt: die Preise für die kommenden Nexus 2016 Smartphones sollen bekannt geworden sein: offenbar wird das Nexus Sailfish zu Preisen ab $449 und das Nexus Merlin ab $599 im US-amerikanischen Google Play Store verkauft werden. Verkaufsbeginn soll im Oktober sein.

Ob was dran ist, kann ich überhaupt nicht sagen. Die Webseite beruft sich hierbei auf eine nicht näher benannte Quelle aus dem HTC-Umfeld – ob es sich hierbei um Vorstand oder  Fensterreiniger handelt, wird nicht näher erläutern. Nehmen wir die zweite Hypothese für gegeben an, so könnte „die Quelle“ bei der Wochenendreinigung in der Chefetage womöglich zu hören bekommen haben, dass die Nexus-Geräte lediglich zu minimal höheren Preisen als die aktuellen Nexus-Modelle (5X & 6P) angeboten werden:

From our internal sources in HTC it has been revealed that the Google Playstore will be selling the 2016 Nexus smartphones at a little higher but still very fair prices.

HTC-Nexus-Sailfish-Marlin-w782

Die Preise, Nexus Sailfish ab 449 Dollar und Nexus Merlin ab 599 Dollar, beziehen sich hierbei jeweils auf die Variante mit 32 GB Speicher. Preise und Verfügbarkeit für 64 GB wollte man bislang noch nicht in Erfahrung gebracht haben. Wahrscheinlich konnte man hinter der Fensterscheibe in der 93. Etage doch nicht jedes Wort laut und deutlich wahrnehmen. Vielleicht ging es ja auch nur um die Preise für die Escort-Damen.

Für das Nexus Sailfish werden folgende technischen Eckdaten aktuell verhandelt:

  • Display: 5,2 Zoll mit FullHD
  • Snapdragon 820/821
  • 4 GB RAM
  • 13 respektive 8 MP Kameras

Beim Nexus Marlin wird eine recht ähnliche technische Konfiguration ins Spiel gebracht, die sich weder besonders vom „kleineren“ Bruder, noch vom derzeitigen Nexus 6P abhebt.

  • Display: 5,5 Zoll mit QHD
  • Snapdragon 820/821
  • 4 GB RAM
  • 3450 mAh Akku
  • 13 respektive 8 MP Kameras
[jumbotron heading=“Android 7.1 Nougat mit Nexus Launcher & Google Assistant im Oktober“]Android 7.1 Nougat mit Nexus Launcher & Google Assistant im Oktober[/jumbotron]

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber so richtig warm werde ich mit den bisherigen Infos zu den kommenden Nexus-Smartphones nicht. Zumindest was die Hardware des Topmodells angeht, sehe ich keinen besonders großen Sprung gegenüber dem Nexus 6P. So kann ich mir derzeit nicht vorstellen, mein Smartphone im Herbst gegen ein neues Modell zu tauschen. Anders als bei Dritthersteller-Smartphones bekommt man ja (noch) die Aktualisierung auf Android 7.0 Nougat und von daher entsteht mir kein wesentlicher Nachteil wenn das Nexus Sailfish und Merlin bei Google die erste Geige spielen.

Ich werde Android 7 installieren und schauen wie es läuft. Bis auf wenige Ausnahmen (leider bei mir die S Health App) war die letzte Developer Preview ja absolut funktional, wenn auch nicht wirklich bahnbrechend innovativ. Viel eher gespannt bin ich, ob das Nexus 7 Tablet eine Neuauflage erhält, da hier nach einigen Jahren Bedarf herrschen könnte.

Hier schreibt für dich

Gary Madeo

Vor Jahren nebenher aus Spaß an der Freude gegründet, wird er dieses Projekt so schnell nicht mehr los. Bloggt und kümmert sich um die gesamte Technik hinter einem Tech-Blog.

Meine Empfehlungen

VU+ UNO 4K SE
Prime Preis: EUR 269,00 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sonos PLAYBAR
Sonos PLAYBAR*
von Sonos
Unverb. Preisempf.: EUR 799,00 Du sparst: EUR 100,00 (13%) Prime Preis: EUR 699,00 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 15. October 2018 um 9:14 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Ad Blocker erkannt!

Werbung ist nervig, keine Frage. Ein Internet, dass durch wenige große Webseiten dominiert wird, aber weitaus schlimmer, oder? Vielleicht machst Du für diese und all die anderen, kleineren Blogs eine Ausnahme.