in

HTC One: Android 4.3 landet in Taiwan

HTC rollt derzeit das Update auf Android 4.3 mit Sense-Oberfläche auf ihr mementanes Flaggschiff in Taiwan aus. Damit ist HTC der erste namhafte Hersteller, welcher ein nicht „Nexus“ mit eigener Oberfläche auf die aktuelle Android-Version hievt.

Somit dürfte es nicht mehr lange dauern, bis das Update auch hierzulande Over the Air verteilt wird. Große Änderungen werden aufgrund eines der kleinsten Android Updates aller Zeiten nicht erwartet. Android 4.3 brachte nur minimale Änderung mit, so zum Beispiel eine neue OpenGL ES-Version und die Unterstützung von Bluetooth 4 LE.

via: tuttoandroid.net

Geschrieben von Pino

Pino

Blogger mit Leidenschaft und eigener Meinung. Fühlt sich in Photoshop genauso zu Hause wie bei Android oder Windows Phone. Hatte aber auch nie Probleme mit Exoten (man denke an Bada!) auf Tuchfühlung zu gehen.

Deutsche Bahn: 30 Minuten Gratis-WiFi an deutschen Bahnhöfen

Blackberry – 4,7 Milliarden Dollar Übernahme-Angebot