Vom HTC One M8 ist heute via Twitter ein erstes Live-Bild aufgetaucht, das den für diesen Frühjahr erwarteten Nachfolger zum erfolgreichen Flaggschiff-Smartphone der Taiwaner erstmals (angeblich) in Natura zeigt.

Verantwortlich für den Tweet zeigt sich ein bislang nicht sonderlich in Erscheinung getretener Account. Rückschlüsse hieraus kann der geneigte Leser demzufolge eigenständig ziehen. Ofenbar handelt es sich um eine bewusst inszeniert Kampagne, die die Android-Community so langsam aber sicher auf das HTC One M8 ( HTC One+/ HTC One2) machen sollen. Immerhin wurde der Tweet recht bald nach Auftauchen im Twitter-Stream von einer bekannten amerikanischen Webseite aufgegriffen und in Umlauf gebracht. Zufall.

Wie auch immer, hier ist die Twitter-Nachricht samt Bild, auf dem man im Gegensatz zum HTC One zwei LED-Leuchten und zwei Kamera-Linsen sehen kann.

In jedem Fall scheint die Aufnahme die Gerüchte rund um die neu aufgelegte und erweiterte UltraPixel-Kamera zu bestätigen, die bereits seit mehreren Wochen in Androidolandia kursieren. Aufmerksamkeit hat der angeschlagene Konzern aus Taiwan angesichts der wenig rühmlichen Verkaufszahlen verdient, allemal wenn man bedenkt, dass die letzten HTC-Smartphones über jeden Zweifel erhaben sind.