Eine kurze, unscheinbare Meldung mit möglicherweise großer Wirkung für das günstigste Modell der neuen HTC One-Reihe macht den Weg frei für die Arbeit der Hobby-Entwickler-Szene: Auf HTCdev.com liegt seit heute Nacht  der Quellcode zum Download bereit.

HTC One V Kernel Quellcode- beginnt  nun die Arbeit der Community?

Es sollte nicht mehr allzu lange dauern, bis auch für das HTC One V Root und alternative customROMs veröffentlicht werden. Bislang schaut es beispielsweise im XDA-Bereich noch ziemlich mau aus, was sich aber ändern könnte. Ein weiterer wichtiger Schritt wäre hierbei ein customRecovery, um root flashen zu können.

Das mit einem Single-Core-Prozessor ausgestattete HTC One V wartet seit Marktstart wie seine prominenten und mächtigen Schwestern-Modelle HTC One S und HTC One X immerhin ganz offiziell mit Android 4.0.3 aka Ice Cream Sandwich und der neuen HTC Sense 4.0-Oberfläche auf- und das mit einem Neupreis von unter 300 €.

Via: htcdev.com,twitter.com,XDA

Keine weiteren Beiträge