in ,

HTC U Ultra Update auf Android Oreo offenbar gestoppt

Massive Probleme scheinen die Einführung von Android 8.0 Oreo für das HTC U Ultra zu begleiten. Neben der sehr langsamen Verteilung sorgt die Aktualisierung für zahlreiche neue Probleme und Ärger bei den Nutzern.

Besitzer klagen über diverse Probleme seit der Installation des Updates im Laufe der letzten Woche. Sofern sie das Update überhaupt erhalten haben. Ein Beispiel: Das Einstellungsmenü funktioniert mitunter nicht odernungsgemäß, so dass manchmal Icons neben dem Text verschwinden, wenn man die Einstellungen nicht extra beim Verlassen schließt und wieder öffnet. Die genannten Probleme traten auch bei einer kompletten Neuinstallation auf. Verkürzte Akkulaufzeiten dagegen sind im Zuge eines Updates jedoch nicht ungewöhnlich, so dass man aktuell darüber keine eindeutige Aussage machen kann.

Laut offiziellem HTC Forum in Taiwan wurde das HTC U Ultra Update auf Android 8 am 12.3. gestoppt. Ob die Aktualisierung nur im Heimatland HTCs ausgesetzt wurde, oder die weltweite Verteilung des Oreo Updates gestoppt wurde, lässt sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ermitteln.
[alert-announce]Ursprüngliche Nachricht vom 07. März : HTC Ultra Oreo Update beginnt ohne Project Treble[/alert-announce] Wie jetzt bekannt wurde, hat das lange erwartete Upgrade auf Android Oreo beim HTC U Ultra begonnen. Erste Nutzer haben das Android 8.0 Update (v2.19.400.1) heute erhalten.
Einen Wermutstropfen gibt es allerdings : offenbar beinhaltet der Versionssprung leider nicht die von vielen Nutzern erhoffte Unterstützung für Project Treble. Das war aber zu erwarten, denn sowohl das HTC U11, als auch das HTC 10 wurden ohne Treble-Support aktualisiert. Die Taiwaner hatten das HTC U Ultra Oreo Update bereits im August vergangenen Jahres angekündigt und eine zeitnahe Aktualisierung erhoffen lassen.
So bleiben Huawei bzw. Honor Smartphones weiterhin die einzigen Modelle, welche das bei Neugeräten ab Android 8.0 von Google als zwingend vorgesehene Feature nachträglich per Upgrade an Board haben.

HTC U Ultra Update bringt Features aus Android 7.1 und 8.0 & neues Icon-Pack

Optisch hat sich bei dem Update nicht viel getan. Der Stock Oreo-Look wurde mit einem neuen HTC-Icon-Pack gepaart. Ansonsten bietet die Firmware Neuerungen aus Android 7.1 und 8.0. Die neue Firmware beinhaltet ein Patch-Level-Update von Oktober 2017 auf Januar 2018. Von neuen HTC-Funktionen ist noch nichts bekannt. Mann kann aber davon ausgehen, dass nun die für Android 8.0 ausgelegten HTC-Apps, welche man bereits etwa vom U11 kennt, implementiert wurden.
Im Moment wird das Update in Indien und Vietnam verteilt. Wann Android Oreo nach Europa kommt ist nicht bekannt. HTC-typisch könnte das allerdings eine Weile dauern.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lädt…

Huawei P20 Wallpapers

Neue Huawei P20-Modelle : Offizielle Bilder an die Öffentlichkeit gelangt

Fluid Next Skin Enigma² VU+ VTi Image

Fluid Next Skin Enigma² VU+ VTi Image