Nachdem Samsung bereits gestern den Kernel-Quellcode für das Galaxy S2 veröffentlicht hatte, reagiert nun der taiwanesische Hersteller HTC und veröffentlicht ihren Android 4 Quellcode für gleich drei ihrer Geräte.

Weg frei für gute Custom ROMs

Zwar gibt es schon seit längerem Googles Quellcode für Android 4, Custom ROMs können aber ohne herstellerspezifische Treiber nicht das selbe Qualitätsniveau erreichen wie im Original. Das merkt man dann vor allem an der Kamera oder bei der Akkulaufzeit.

Via: AndroidCentral