Huawei Mate 10 Pro Update (B137) : Google Assistant schaltet Bildschirm ein

Huawei Mate 10 Pro Update (B137) : Google Assistant schaltet Bildschirm ein

Zwar nicht das Update auf Android 8.1 mit den Features aus dem P20Pro, das nächste Mate 10 Pro Update bringt aber einige interessante Features mit sich sowie die aktuellen Google-Sicherheitspatches für den Monat März.
Das Update enthält zudem eine Funktion, mit der man seinen Bildschirm mit dem Google-Assistenten einschalten kann, fügt Badge-Benachrichtigungen für verpasste Anrufe und ungelesene Nachrichten hinzu und integriert die im März 2018 veröffentlichten Google-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit.

Das Huawei Mate 10 Pro Update ist sowohl für BLA-L29 (DualSIM) als auch für BLA-L09 (SingleSIM) Varianten verfügbar. Die Aktualisierung läuft über OTA und ist für europäische Anwender verfügbar, sie muss aber aktuell noch manuell angestoßen werden. Die Build-Nummer lautet BLA-L29C432B137 (8.0.0.137) bzw. BLA-L09C432B137 (8.0.0.137).

Es ist, wie ein Blick in den entsprechenden XDA-Thread zeigt, aktuell ein wenig problematisch, an die Aktualisierung per Firmware Finder App zu gelangen. Die Installation (siehe Screenshots bzw. Bild oben) ist aber bei richtiger Vorgehensweise absolut möglich.

Wer den Aufwand scheut (ca. 2 Minuten in meinem Fall), der wartet einfach ein paar Tage auf das Over the Air-Update.
[irp posts=“76116″ name=“Samsung Galaxy S9+ vs Mate 10 Pro Kamera : überraschender Sieger“]

Mate 10 Pro per Sprache entsperren

Diese Aktualisierung fügt eine Funktion hinzu, mit der man den Bildschirm mit Google Assistant einschalten können. Ferner fügt sie Emblembenachrichtigungen für verpasste Anrufe und ungelesene Nachrichten hinzu und integriert Google-Sicherheitspatches für eine verbesserte Systemsicherheit.

Nachdem wir die neue Firmware heruntergeladen und auf dem Mate 10 Pro installiert hatten, folgte zunächst ein kleiner Dämpfer. Das interessanteste neue Feature, die Möglichkeit das Display per Sprache zu entsperren, funktionierte zunächst nicht. Auch der Suche nach dem Problem gestaltete sich zunächst ergebnislos. Erst ein Update der Google App am Abend führte dazu, dass sich die Tester-Laune wieder verbesserte. Danach stand auch diese Funktion bereit. Autofahrer und Büro-Menschen dürften sich über die Funktion freuen. Denn das Mate 10 Pro mit dem Fingerprintscanner zu entsperren ist da vergleichsweise aufwändig. Die Entsperrung per Stummerkennung ist zwar weniger sicher, aber eine gute Alternative.
[alert-success][irp posts=“76185″ name=“Huawei P20 (Pro) & Mate RS: alle Infos zu den neuen Kamera-Überfliegern“]

Tarif-Empfehlungen

Huawei P20 mit o2 Free M
Huawei P20 Pro mit o2 Free M
Huawei P20 lite mit o2 Free M
Huawei P20 und P20 Pro bei Amazon.de bestellen
Huawei P20 und P20 Pro bei handyflash.de bestellen
[/alert-success]

Kommentar hinzufügen

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Über den Autor

Pino

Blogger mit Leidenschaft und eigener Meinung. Fühlt sich in Photoshop genauso zu Hause wie bei Android oder Windows Phone. Hatte aber auch nie Probleme mit Exoten (man denke an Bada!) auf Tuchfühlung zu gehen.