in , ,

ROM-Empfehlung für das Huawei Nexus 6P Pure Nexus

Stock Android Marshmallow ist für viele User äußert reizvoll, Pure Nexus erweitert das Huawei Nexus 6P um einige sinnvolle Funktionen, ohne Kompromisse hinsichtlich Stabilität und Alltagstauglichkeit eingehen zu müssen.

Das Pure Nexus-Projekt zielt darauf ab, Stabilität und Funktionen deines Nexus Smartphones zu erweitern, ohne den ursprünglich Stock Look & Feel zu kompromittieren. Wenn eine stabile ROM mit vorher getesteten Features und minimalen Fehlern sucht, dann stellen die Pure Nexus ROMs einen hervorragender Ausgangspunkt dar.

Neben vielen Standard-Features, die quasi jede ROM mit sich bringt und letztlich keine weitere Erwähnung Wert sind, gibt es einige Features und sinnvolle Erweiterungen, die mir hier besonders gut gefallen und in den Pure Nexus Settings zu finden sind:

Nexus 6P Pure Nexus Einstellungen

Hier sind einige Highlights der in der Pure Nexus ROM eingebauten Features und Funktionen, eine entsprechend laufend aktualisiert und vollständige Liste gibt es im XDA-Thread (siehe Link am Ende des Beitrags)

Sperrbildschirm / Lock Screen

eigene Wetterbenachrichtigungen
editierbare Schriftarten
Option to disable fingerprint authorization vibration
Taschenlampe kann aktiviert werden (long press power for torch)
Zwei Mal drücken um Bildschirm auszuschalten (double tap anywhere to sleep)
Schnelles Entsperren per PIN-Eingabe (Quick pin unlock)
Maximale Anzahl an Benachrichtigungen einstellbar (max notifications on the lockscreen)
Anpassbare Bildschirmhintergründe (add/crop/delete)

Benachrichtigungszeile / Notification drawer

Wetteranzeige
Slider für Helligkeit
Anpassbare Benachrichtigungskacheln

Recent Apps

Alle Apps schließen (extrem nützlich!)
Alle Apps bis auf die aktuell/zuletzt verwendete schließen

Statusleiste

Batterieanzeigen anpassbar
Statusbaroptionen

Ausschaltmenü /Powermenü

Vollständig editierbar mit vielen zusätzlichen Optionen (Reboot / Screenshot/ Flugzeugmodus usw.)

Wie installiere ich Pure Nexus auf dem Huawei Nexus 6P?

Logisch, ihr müsst einige Vorbereitungen durchführen um euer jungfräuliches Nexus 6P auf Pure Nexus zu bringen – im Idealfall habt ihr aber eine ROM gefunden, bei der ihr einige Zeit bleibt und so benutzt wie eine echte Google Firmware.

Nexus 6P Bootloader entsperren / custom recovery installierenSchritt 1

Ohne geht es nicht, solltet ihr neu im Genre sein, ist das mitunter der schwierigste Punkt. Nehmt euch Zeit, lest alle Dinge in Ruhe durch. Eine Anleitung findet ihr hier. Wer zu faul zum Lesen ist, folgt der Videoanleitung:

ROM installierenSchritt 2

Ihr könnt zwischen Layer und CMTE wählen, wer die CyanogenMod Theme Engine benutzen will um auf einfache Art und Weise andere Öberflächen/Themes installieren möchte, wählt die jeweils aktuelle CMTE-Version. Sie ist einfacher zu handhaben und einsteigerfreundlich. Ihr könnt auch ohne Wipe installieren, hier sind die Hinweise zur Vorgehensweise. Persönlich mache ich immer vorher ein vollständiges Backup und setze die ROM komplett neu auf.

Aktuelle Pure Nexus ROM
Pure Nexus GappsSchritt 3

Diese Google Apps (Gapps) sind komplett mit der Google Nexus ROM kompatibel, von daher einfach gleich im Anschluss in TWRP Recovery flashen.

Pure Nexus Gapps
Google DialerSchritt 4

Wird benötigt um Anrufe über WiFi durchzuführen, also durchaus empfehlenswert

Google Dialer
Vendors-Datei aktualisierenSchritt 5
Vendors
Pure Nexus bei XDA

Geschrieben von Gary Madeo

Gary Madeo

Bloggt seit Jahren mit vielseitigen Interessen, kümmert sich um administrative und redaktionelle Inhalte. Sachlich und nüchtern, oder auch persönlich und polemisch - auf jeden Fall aber immer voll bei der Sache.

GFXBench- ominöses Samsung Galaxy A9 Pro mit üppigen 4GB RAM aufgetaucht

GFXBench: ominöses Samsung Galaxy A9 Pro mit üppigen 4GB RAM aufgetaucht

HTC One M10 Display mit 5,2 Zoll wohl bestätigt