in

Huawei P20 zum Test eingetroffen, erste Bilder und Eindrücke

Das Huawei P20 ist für den kommenden Test eingetroffen. Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, das neue Schmuckstück in Augenschein zu nehmen.
Nachdem der große Pro-Bruder dank Dreifach-Kamera im Fokus der Aufmerksamkeit stand, wird es Zeit für den Auftritt des Huaewei P20. Kleiner, günstiger, mit regulärer Dual-Kamera ausgestattet, möchte ich herausfinden, wie viel die Chinesen für den „günstigere“ Modell übrig gelassen haben. Wie groß sind die Unterschiede? Kann man mit den Einschränkungen und Abstrichen leben oder lohnt es sich dagegen, den Mehrpreis für das P20 Pro auf den Tisch zu legen?
[alert-success]Kurzinfo P20
Das Huawei P20 verfügt über ein 5,8 Zoll großes Display, während das Huawei P20 Pro mit einem 6,1 Zoll großen Display ausgestattet ist. Beide Displays bieten eine Auflösung von 2240 x 1080 Pixeln. Das Huawei P20 hat eine Leica Dual Kamera der dritten Generation mit großer Blende und löst mit 20 Megapixeln auf. Im Inneren werkelt wie beim P20 Pro ein Huawei Kirin 970 Octa-Core Prozessor. Der Akku fasst 3.400 mAh.
[/alert-success] Huawei P20 HandsOn Unboxing
Diese und ähnliche Fragen stellten sich mir in den letzten vier, fünf Wochen und es dürfte klar sein, dass keine dieser Fragen innerhalb eines halben Nachmittags geklärt werden konnten. Indes, so viel sei verraten, ohne das Pro würden wir mit großer Sicherheit von einem äußerst gelungenen Smartphone sprechen. Blöd nur, dass die Konkurrenz aus dem eigenen Haus gleichsam übermächtig erscheint.

Design und Vergleich zum Galaxy S9

Gewisse Ähnlichkeiten sind nicht von der Hand zu weisen: sie sind in etwa gleich groß, haben ein sehr ansprechendes Design, sind exzellent verarbeitet und werden mit gewissen Vorzügen Abstrichen gegenüber ihren größeren Pendants ins Rennen geschickt. Das P20 ist etwas größer als das S9, die Unterschiede sind aber geringer als auf dem Papier. Das P20 ist ein wenig breiter, wodurch es ein wenig schlechter in der Hand liegt als das S9. Die Tasten zur Bedienung sind auf der rechten Seite und haben einen „knackigeren“ Druckpunkt, wobei mir hier schwer fällt ein Modell wirklich hervorzuheben.
Anders, mit Vor-und Nachteilen ist die Displayseite bekanntlich gestaltet: im unteren Bereich befindet sich der Fingerabdrucksensor, wodurch hier Platz für das Display verloren geht, oben gewinnt man durch die Notch hinzu. Mir fällt sie im Übrigen nicht besonders negativ ins Auge.

Huawei P20 Kamera-Qualität

Die Kamera-App dürfte iOS-Fans sicherlich zusagen. Insgesamt erscheint sie mir auf dem ersten Blick betrachtet recht intuitiv bedienbar und übersichtlich gehalten zu sein. Die hier eingefügten Aufnahmen wurden qualitativ nicht nachbearbeitet, sie sind für den Upload aber verkleinert worden. Gleichwohl sollten sie euch gewisse Anhaltspunkte liefern um auf die Qualität der Aufnahmen zu schließen. Positiv aufgefallen ist mir die Szenenerkennung, wenn man zwischen verschiedenen Bildmotiven (Blumen, Aufnahme mit viel Himmel, etc) wechselt. Das funktioniert recht zuverlässig und flott.

[alert-announce]

Tarif-Empfehlungen

Huawei P20 mit o2 Free M
Huawei P20 Pro mit o2 Free M
Huawei P20 lite mit o2 Free M
Huawei P20 und P20 Pro bei Amazon.de bestellen
Huawei P20 und P20 Pro bei handyflash.de bestellen
[/alert-announce]

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lädt…

UMIDIGI A1 Pro Vorverkauf begonnen

UMIDIGI A1 Pro Vorverkauf begonnen, 50 Dollar Nachlass

OnePlus 6Teaser

OnePlus 6 finales Design „zufällig“ enthüllt