Pixel-Schlacht geht in die nächste Runde: Huawei P30 Pro Kamera-Details enthüllt

Mehr Megapixel = besseres Bild. Diese Weisheit feiert offenbar eine unerwartete Renaissance.

Pixel-Schlacht geht in die nächste Runde: Huawei P30 Pro Kamera-Details enthüllt 1

Und plötzlich ist sie wieder da. Die Pixel-Manie, die Smartphone-Hersteller dazu bringt, Modelle mit immer höherer Kamera-Auflösung auf den Markt zu bringen. Jüngstes Beispiel: offenbar das Huawei P30 Pro.

In Douglas Adams’ “Per Anhalter durch die Galaxys” ist 42 die Antwort auf Fragen „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“. In der Smartphone-Branche ist aktuell “40+” die Zahl der Stunde.

Letztes Jahr genügten noch 40 Megapixel, um für Aufruhr und Furore zu sorgen. Wir erinnern uns: Die eiligst zusammengekarrte Youtube-Intelligenzija machte sich (von der Aussicht auf viele Klicks und einem gratis-Handy berauscht) bei der P20 Pro-Vorstellung fast ins Höschen.

Generation 40+

Pixel-Schlacht geht in die nächste Runde: Huawei P30 Pro Kamera-Details enthüllt 2
Immer mehr Modelle werden angekündigt, die mit 40 oder gar 48 Megapixeln-Auflösung ausgestattet sind. Nebst einigen Asien-only-Vertretern wie Huawei Nova 4, Vivo V15Pro oder Xiaomi Mi 9 wird auch das Huawei P30 Pro mit einer entsprechend starken Kamera ausgestattet. Die Huawei P30-Serie wird zwar erst am am 26. März vorgestellt, bereits jetzt wurden aber Details zur Haupt-Kamera beim P30 und P30 Pro via Weibo bekannt.

Danach verfügt der Huawei P30 Pro über einen primären 40 Megapixel Sony IMX 650 Sensor, was ein Upgrade vom letztjährigen IMX 600 Sensor auf dem Huawei Mate 20 Pro darstellt. Die Kamera des P30 Pro unterstützt zudem 0,6-fachen (Weitwinkel) bis 5-fachen optischen Zoom. Damit ist wäre es das erste Smartphone mit einer Kamera, das einen 5-fachen optischen Zoom unterstützt.

Es ist darüber hinaus zu erwähnen, dass Sony den IMX 650 Sensor noch nicht offiziell angekündigt hat, so dass es vielleicht eine exklusive Partnerschaft zwischen Huawei und Sony für den 40MP IMX 650 Sensor gibt.

Beim Huawei P30 Pro ist bereits bestätigt, dass es über vier Kameras auf der Rückseite verfügt. Es ist nicht nicht klar, ob der 40MP Sony IMX 650 Sensor auch auf dem normalen P30 vorhanden sein wird. Vielleicht kommt auch “nur” der gleiche Sony IMX 600 Sensor wie im letztjährigen Mate 20 Pro zum Einsatz.

BigBoss