Huawei P20 Update: Kamera-Bugfix und Google-Patches

Huawei P20 zum Test eingetroffen, erste Bilder und Eindrücke

Ein 676 MB großes Huawei P20 Update steht ab sofort für alle Nutzer in Deutschland bereit.

Die neue Firmware EML-L 29 8.1.0.110 (C432) kann als OTA-Update eingespielt werden. Neben den Google Sicherheitspatches für den Monat März wird ein Problem behoben, bei dem die Übersetzungs-App stoppte, wenn die Kamera geöffnet wurde.

Noch gar nicht so lange am Markt, schon bekommt das P20 von Huawei ein recht umfangreiches Update verpasst, das sich der Kinderkrankheiten annimmt, die typischerweise bei der Einführung eines neuen Modells auftreten.
Huawei P20 Update: Kamera-Bugfix und Google-Patches
Neben den erwähnten Änderungen wurden auch Verbesserungen im Bereich der Anzeige durchgeführt. Die Anzeige der Statusleiste in bestimmten Szenarios soll optimiert worden sein. Um welche konkrete Art der Optimierung es sich handelt, erwähnt das Changelog indes nicht. Sobald wir die Änderungen durch das P20 Update festgestellt haben, werden wir den Artikel entsprechend aktualisieren.

Zuletzt aktualisiert am 21. Mai 2018 um 20:03 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

2 Kommentare

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

  • Erfreulicherweise ist jetzt auch der Night Mode in die Tab Bar verschoben worden, so dass man nicht immer ganz nach rechts wischen muss, um mehr Modi einzublenden und um ihn dann auszuwählen. Der Night Mode ist das Highlight der P20 Kamera, also eine gute Sache, dass dieses iOS-Kopie-bedingter Usability-Problem „behoben“ (umgangen) wurde.

Über den Autor

Gary Madeo

Vor Jahren nebenher aus Spaß an der Freude gegründet, wird er dieses Projekt so schnell nicht mehr los. Bloggt und kümmert sich um die gesamte Technik hinter einem Tech-Blog.