in ,

ICS (Android 4.04) für das Samsung Wave in der Mache

Samsungs Wave Serie konnte viele Benutzer auf Grund der sehr guten und erschwinglichen Hardware überzeugen. Allerdings schrecken einige aber vor dem Samsung-eigenen Bada OS zurück, oder beklagen hinterher einen viel zu kleinen Appstore.
Auf Grund dessen war das Interesse an Android-Portierungen von jeher sehr groß. Nachdem die Umsetzung von Froyo nie zu Ende gebracht wurde, wagt sich ein polnischer Bastler (mikegapinski) an die Portierung von Android 4.o4 für das erste Wave. Um seine bisherigen Erfolge zu dokumentieren, veröffentlichte man nun neue Demonstrationsvideos der PolishBlood-ROM. Wie in den Videos zu sehen ist,  gibt es noch sehr viel zu tun, bevor man die ROM als einigermaßen brauchbar bezeichnen darf.

Die ROM wird aus dem CM9 Quellcode kompiliert, im Video ist aber die AOKP-Bootanimation zu sehen. Der Touchscreen funktioniert nur umständlich über eine Art Pointer-warum der Entwickler zur Bedienung den Fingernagel nutzt, kann ich mir nicht erklären. Seit dem letzten Video soll es auch Fortschritte bei der 3g-Verbindung gegeben haben, was ein sehr gutes Zeichen ist.
Ich gehe aber  davon aus, dass auf Grund mangelnder Treiber und Manpower auch dieses Mal eine komplette Umsetzung nicht gelingen wird. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

PolishBlood bei XDA

Via: badania.de

 

Geschrieben von Luca Madeo

Luca Madeo

App-und ROM-Entwickler der ersten Stunde. Die Samy Deluxe ROM für das mittlerweile altehrwürdige Samsung Galaxy S3 geht auf seine Kappe. Hat sich dann mit handyupdates.com „quasi“ selbständig gemacht – hält aber weiterhin Kontakt zur Basis.

The ManDroid Show

App-Tipp: Screen Filter knipst das Licht aus