Ist voll Penis! – Fundstücke aus dem Netz

Im Zuge meiner ernstlichen Internet-Recherchen für diese seriöse Publikation bin ich einmal mehr bei den Userbewertungen hängen geblieben. Die beste seit langem möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Eigentlich wollte ich nur ein paar Spielchen auf mein Handy laden – ihr kennt das: langweilige, ereignisarme Fahrten mit dem öffentlichen Nahverkehr, bei denen ihr etwas tun müsst, um euch vom penetranten Gestank eures Sitznachbarns abzulenken und so weiter. Ich denke, Handy-Games sollte man nur nach solchen Kriterien auswählen. Ist das Spielchen gut, lässt es euch die Fahrt durchstehen, ohne wie Michael Douglas in Falling Down auf den Weg zur Geburtstagsfeier eurer Tochter durchzudrehen. Das ist für mich ein objektiv überprüfbares Qualitätsmerkmal, ich wundere mich, dass noch nie in irgend einem Review dieses Kriterium aufgegriffen wurde.

Jedenfalls, während ich also im Netz nach Möglichkeiten Ausschau halte, meine latenten Aggressionen gegenüber stinkenden Sitznachbarn (seit wann ist Mundgeruch eigentlich angesagt?) abzubauen, bin ich auf das lustige Spielchen „Ich Einfach Unverbesserlich“ gestoßen, dass mich sofort an Subway Surfers erinnert hat. Flugs gecheckt, ob jemand anderem diese Analogien aufgefallen waren –natürlich schon lange! – , da entdecke ich diese großartige Perle der menschlichen Ausdrucksfähigkeit!

Mir ist natürlich nicht entgangen, dass Jugendliche sich gegenseitig gerne mit Geschlechtsteilen titulieren: „Hey Du Pimmel !“ respektive hier in München auch gerne einmal „Du Zipfel!“ – tausendfach gehört.

Ich frage mich immer, seit wann Penis eigentlich eine Beleidigung ist. Ich würde das sicher besser verstehen, wenn der augenscheinlichen Beleidigung durch Bezeichnung des Gegenübers als primäres Geschlechtsmerkmals noch weitere Attribute hinzugefügt würden – etwa in Form von „Hey Du blöder/hässlicher/unrasierter…“ und dergleichen. Ein „nackter“ Penis (ohne weitere Beschreibung) stellt für euch also eine Beleidigung dar? Wie auch immer…

Verwirrend für mich ist es natürlich auch, wenn man „Penis“ plötzlich auch als Auszeichnung verwenden kann wie in unserem Fundstück hier. Jedenfalls deute ich die 5-Stern-Bewertung so:

Moritz koglin, Du bist auch voll Penis!
Moritz koglin, Du bist auch voll Penis!

Wie dem auch sei, die Spiele „Ich Einfach Unverbesserlich“ sowie Subway Surfers sind auf jeden Fall voll Penis, weil man gegen Züge laufen kann. Ich schließe mich dieser differenzierten Meinung ohne wenn und aber an. Wer sich auf die Suche nach den Penissen machen möchte oder gegen Züge laufen will – ich füge die Links zu den Spielen und Usermeinungen unten an:

Subway Surfers
Subway Surfers
Entwickler: Kiloo
Preis: Kostenlos+
Subway Surfers
Subway Surfers
Entwickler: Kiloo
Preis: Kostenlos+
Ich Einfach Unverbesserlich: Minion Rush
Ich Einfach Unverbesserlich: Minion Rush
Ich Einfach Unverbesserlich: Minion Rush
Ich Einfach Unverbesserlich: Minion Rush

Bildquelle: penis cloudby ~TasteOfInk43

Deine Meinung zum Artikel?