Neues zu Street Fighter V: möglicherweise wird Capcoms Fortsetzung des Kult-Prügelspiels einen Arcade-Modus beinhalten, der Einzelkämpfern die Wartezeit bis zur nächsten Multiplayer-Orgie versüßen soll.

Seltsam, dass bei Street Fighter V ein klassischer Einzelspieler-Modus fehlt, so wie man in aus der Spielhalle her kennt. Vielen Fans stößt dieser Mangel (und scheinbar nicht nur der!) beim Beat ‚em Up von Capcom sauer auf.

 

The team is looking into adding an Arcade Mode and we’ll have more information to share soon. (via Forbes)

 

Der bisher vorhandene Story-Modus für Einzelspieler wird nicht gerade positiv von der Spieler-Community aufgenommen. So wird bemängelt, dass man nicht einmal die Möglichkeit hat, den Schwierigkeitsgrad an die eigene Stärke anzupassen. Für geübte Spieler ist der bisherige Schwierigkeitsgrad keine ernsthafte Herausforderung.

Die Entwickler bei Capcom haben aber Besserung gelobt und wollen das halbfertig wirkende Spiel im Umfang erweitern.

 

Keine weiteren Beiträge