Ob das LG D410 das LG G2 Mini ist, das den Appell aller namhaften Hersteller mit Mini-Varianten vervollständigt? Die Zukunft wird  zeigen, ob das auf der Benchmark-Seite GFXBench aufgetauchte Gerät tatsächlich die gesuchte Miniatur-Ausgabe des LG G2 ist.

Seit Neusten taucht in der Datenbank der Benchmark-Seite GFXBench ein neues, bislang nicht näher bekanntes Smartphone mit der Bezeichnung LG D410 auf, dass manche Webseiten bereits jetzt als LG G2 Mini identifizieren. Das LG G2 trägt die interne Bezeichnung D802, die sich von der verwendeten CPU, einer Snapdragon 800 ableitet. Im LG D410 wird eine Snapdragon 400 verwendet, und auch die restlichen technischen Daten lassen es als interessantes Mittelklasse-Produkt erscheinen.

lg-d410-02

 

Unter der Haube werkelt eine Qualcomm MSM8226 Snapdragon 400 CPU mit 1,2 GHz Taktung (Qualcomm MSM8226), der eine Adreno 305 GPU zur Seite gestellt wird. Die Display-Auflösung von 960×540 lässt auf eine kleine Bildschirmdiagonale von 4 oder 4.3 Zoll schließen – ergo auch die Bezeichnung LG G2 Mini. Ebenfalls erstaunlich: auf dem Gerät ist Android 4.4 installiert, dass ab Januar 2014 auch auf dem großen Bruder LG G2 per Update zur Verfügung gestellt wird.

Das sind soweit ersichtlich die Fakten, alles Andere bezüglich Preise, Verfügbarkeit usw. ist rein spekulativer Natur. Auf einem der nächsten Events – CES in Las Vegas (Januar) oder MWC Barcelona (Ende Februar) wird sich Hersteller LG sicher zum bislang nicht näher bekannten LG D410 äußern und das Geheimnis lüften, ob sich dahinter tatsächlich das LG G2 Mini verbirgt.

Passend zum Thema:  LG CES 2014 Pressekonferenz – keine neuen Smartphones zu sehen!
Quelle [amazonjs asin=“B00EQ8Y7AG“ locale=“DE“ title=“LG G2 Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Touchscreen, Quad-Core, 2,3GHz, 13 Megapixel Kamera, 16GB Speicher, Android 4.2) schwarz“]