,

LG G Flex in Europa ab Februar erhältlich

  • Überblick
  • Bilder/Videos
  • News
  • Preise
  • Meinungen

Gute Nachrichten für Bananenbieger-Fans: das LG G Flex wird ab Februar beim britischen Anbieter EE im Programm aufgenommen. Parallel dazu dürfte das Smartphone mit dem gebogenem Display auch in anderen europäischen Ländern erhältlich sein.

Vorher geht das LG G Flex ein wenig auf Tour durch diverse britische Städte, in denen es bereits im Dezember der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt wird. Falls ihr die Tage zufällig (Shopping-Tour, Geschäftsreise) in London, Kent, Nottingham, Manchester, Brighton, Cambridge, Merry Hill oder Sheffield unterwegs seid, besucht doch einen der EE Stores, in denen das Smartphone mit dem gewölbten 6 Zoll-Display vorgestellt wird.

 

  • London – Westfield Shopping Centre, Stratford E20 1EH
  • London – Westfield Shopping Centre, White City W12 7GG
  • London – 155/157 Oxford Street, W1D 2JH
  • Kent – Bluewater Shopping Centre, DA9 9ST
  • Nottingham – 16 Clumber Street, NG1 3GA
  • Manchester – The Trafford Centre, M17 8AP
  • Brighton – 209-210 Western Road, BN1 2BA
  • Cambridge – 40-41 Lions Yard, CB2 3NA
  • Merry Hill – The Merryhill Centre, DY5 1QX
  • Sheffield – Meadowhall Centre, S9 1EN

 

 

LG G Flex Technik

  • 2.26 GHz Quad-Core-Qualcomm-Snapdragon 800-CPU
  • GPU: Adreno 330, 450MHz
  • 6-Zoll-Bildschirm
  • HD-Auflösung (1280 x 720), P-OLED (Real RGB)
  • 2GB RAM
  • 32GB Speicher
  • 13.0MP-Kamera auf der Rückseite
  • 2.1MP-Kamera auf der Frontseite
  • 3,500mAh-Akku
  • Android Jelly Bean 4.2.2
  • Bluetooth 4.0
  • USB 3.0
  • WiFi 802.11 a/b/g/n/ac
  • NFC
  • 160.5 x 81.6 x 7.9/8.7mm
  • 177g

 

Ein wenig Off-Topic aber doch passend zur LG G Flex – Verfügbarkeit

Zwar haben einige Blogs bereits sehr reißerisch das LG G Flex als erhältlich klassifiziert, weil ein paar windige Anbieter bei bekannten Online-Versandhändlern inseriert haben, der gesunde Menschenverstand sagt euch aber sicher, dass man von solchen Angeboten einen großen Bogen machen sollte. Selbst wenn es sich um ein einigermaßen sauberes Angebot halten würde, sollte man aufgrund der eventuell anfallenden Zollgebühren Abstand nehmen. Alternativ biete ich euch an, mir einfach die € 800-900 zu überweisen, wenn ihr euer Geld unbedingt in den Sand setzen wollt. Im Übrigen bekommt ihr im Schadensfall kein Geld von den seriösen TechBlogs erstattet, die euch auf diese dämliche Idee gebracht haben. Nur Mal so am Rande, weil hier wieder einige ihr Gehirn erst nach dem Verfassen von „News“-Artikeln anschmeissen.

[button color=“yellow“ size=“normal“ alignment=“none“ rel=“follow“ openin=“newwindow“ url=“https://explore.ee.co.uk/our-company/newsroom/ee-brings-the-innovative-lg-g-flex-curved-smartphone-to-the-uk“]Quelle[/button]

 

Alle Angebote

Geschrieben von mrmad

Bloggt seit Jahren mit vielseitigen Interessen, kümmert sich um administrative und redaktionelle Inhalte. Sachlich und nüchtern, oder auch persönlich und polemisch - auf jeden Fall aber immer voll bei der Sache.

AOKP 4.3 Milestone erschienen

Samsung Galaxy S4 Test – Vernunft siegt!