LG G2 Android 4.4 KitKat Update wird in Südkorea verteilt

LG G2 Android Lollipop Update kommt im zweiten Quartal 2015

Mit dem LG G2 Android 4.4 Update hat nun auch eines der derzeit besten Android Smartphones seine Schlagzeile zum Thema KitKat. Im Heimatland Südkorea wird zur Überraschung vieler bereits das Update auf die aktuelle Android-Version verteilt.

Mit dem LG G2 Android 4.4 Update hat nun auch eines der derzeit besten Android Smartphones seine Schlagzeile zum Thema KitKat. Im Heimatland Südkorea wird zur Überraschung vieler bereits das Update auf die aktuelle Android-Version verteilt.Bislang stand Hersteller LG aufgrund seiner zögerlichen und inkonsistenten Update-Politik häufig im Zentrum diffuser Skepsis, die auch dazu beitrug, dass sich die Geräte weitaus schlechter verkauften, als sie ihrer Qualität nach zu urteilen eigentlich müssten. Das LG G2 konnte uns im Test überzeugen wie kein anderes Smartphone – mit Ausnahme des Galaxy Note 3 – konnte sich aber auf breiter Basis gegenüber der etablierten Konkurrenz nicht durchsetzen.

Vielleicht ändert sich das nun durch die guten Nachrichten aus Fernost: dort wartet das Update auf Besitzer des LG G2 und kann mit dem LG Tool aufgespielt werden.

LG G2 Android 4.4 KitKat Update in Deutschland erst im Frühjahr?

Wie es um die internationalen Varianten des LG G2 bestellt ist, kann derzeit noch nicht abschließend geklärt werden. So ist etwa bei der kanadischen Variante des LG G2 vom ersten Quartal 2014 die Rede. Wer vorzeitig in den Genuss des LG G2 Android 4.4 KitKat Updates kommen möchte, sollte daher unbedingt einen Blick auf die einschlägigen Foren werfen  – dort wird sich sicher bald etwas in Richtung custom ROM tun.

[button color=“white“ size=“normal“ alignment=“none“ rel=“follow“ openin=“samewindow“ url=“http://www.gsmarena.com/android_44_kitkat_now_seeding_to_korean_lg_g2-news-7288.php“]Quelle[/button]

2 Kommentare

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Über den Autor

Gary Madeo

Vor Jahren nebenher aus Spaß an der Freude gegründet, wird er dieses Projekt so schnell nicht mehr los. Bloggt und kümmert sich um die gesamte Technik hinter einem Tech-Blog.