Zu wenig mehr? LG G6+ weiterhin mit Snapdragon 821

Modular war gestern: Neues Flaggschiff LG G6 vorgestellt

Vom LG G6 wird es eine neue Version geben: das LG G6+ verfügt über doppelt so viel Speicher wie bisher. Das Ganze (vorerst nur) ab Juli im Heimatland Südkorea.

Die neue Variante wird auf den Namen LG G6+ getauft und beherbergt 128 GB Speicher. Die restlichen technischen Merkmale scheinen augenscheinlich unverändert worden zu sein. Kein anderes Display, mehr Arbeitsspeicher oder gar ein neuer Prozessor. In dieser Hinsicht: Fehlanzeige.

Zu wenig mehr? LG G6+ weiterhin mit Snapdragon 821

Mitunter spekuliert wurde über den Einsatz eines neuen, stärkeren Prozessor der anstatt der Snapdragon 821, der zum Einsatz hätte kommen sollen. Luxus-Probleme, scheint Qualcomms Chip noch genug Reserven zu haben, um diesjährige Flaggschiff-Modelle mit genügend Rechenkraft zu versorgen. Mehrere Farbvarianten werden zur Verfügung stehen (siehe Screenshot).

Zusammengefasst: einmal doppelt so viel, einmal halb so viel Speicher. Man kann auch Dinge unnötig kompliziert machen. Dachte wohl auch LG und ging beim G6 einen anderen Weg.

Kommentar hinzufügen

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Über den Autor

Gary Madeo

Vor Jahren nebenher aus Spaß an der Freude gegründet, wird er dieses Projekt so schnell nicht mehr los. Bloggt und kümmert sich um die gesamte Technik hinter einem Tech-Blog.