LG Optimus Nexus in Österreich exklusiv bei 3

Wie der österreichische Tech-Blog smarttechnews.eu vermeldet, gab der österreichische Netz-Provider 3 soeben auf einer Konferenz die exklusive Vermarktung der LG Optimus Nexus bekannt. Interessant ist dabei der gelistete Name des neuen Google Flaggschiffs. Denn bislang machte vor allem der Name Google Nexus 4 die Runde. So kurz vor der offiziellen Vorstellung am 29.Okober kann man davon ausgehen, dass die Provider mittlerweile bestens informiert sind, weshalb ich davon ausgehe, dass dies der finale Name des Gerätes ist. Außerdem bekäme LG dadurch die Möglichkeit, wie zuvor Samsung mit dem Galaxy Nexus, seine eigene Marke (Optimus) zu stärken.

Drei weitere Nexus Geräte in 2012

Neben dem neuen Smartphone Flaggschiff soll google kommende Woche auch drei neue Tablets vorstellen. Zum ist die Rede von einem 10 Zoll Tablet aus dem Hause Samsung, welches sogar das neue iPad in Punkto Pixeldichte schlagen soll. Zum anderen sollen zwei neue Varianten des Nexus 7 erscheinen. Eine 32GB Version und eine weitere mit SIM-Karten-Steckplatz.

Desweiteren soll google bereits die nächste Version von Jelly Bean präsentieren. Mit Android 4.2 würde bereits vier Monate nach der Veröffentlichung von Jelly Bean ein Nachfolger erscheinen. Angesicht dessen, dass gerade einmal 2% aller Androiden über die aktuelle Firmware verfügen, scheint mir das ein extrem früher Zeitpunkt. Dank des fehlenden Willens der Hersteller wenige Monate alte Geräte zu aktualisieren, gehen ich davon aus, dass Jelly Bean von den meisten übersprungen wird und der Nachfolger hauptsächlich über den Verkauf neuer Geräte Verbreitung finden wird.

Quelle

Deine Meinung zum Artikel?