LG Q7 Release: drei Modelle ab Juni auch in Deutschland

LG Q7 Release: drei Modelle ab Juni auch in Deutschland

Der südkoreanische Hersteller hat mit dem LG Q7, dem Q7 Alpha e Q7 Plus drei neue Modelle angekündigt, die im Juni auch hierzulande erscheinen sollen.

Das LG Q7, Q7α und das Q7+ sind offiziell. Das südkoreanische Unternehmen hat gerade drei neue Smartphones angekündigt, die die Q7-Produktfamilie bilden. Sie übernehmen kein ganz so einfaches Erbe vom LG Q6, erweitern es aber mit vielen neuen Funktionen.

Die drei Q7 zeichnen sich durch ihr komplett aus Metall gefertigtes Gehäuse und ihre hohe Widerstandsfähigkeit aus, die durch die militärische Zertifizierung nach IP68 und MIL-STD 810G garantiert wird. Dies sind besonders solide Smartphones, die nicht auf ein 5,5″ FullHD + 18:9 Display verzichten, begleitet von einem nicht spezifizierten SoC Qualcomm Octa Core mit einer Taktfrequenz von 1,5GHz oder 1,8GHz je nach Modell. Es gibt auch 3/4GB RAM und 32/64GB erweiterbaren Speicher. Weitere gängige Spezifikationen sind der 3000 mAh Akku, Abmessungen von 143,8 x 69,3 x 8,4mm und 145 Gramm Gewicht, Android 8.0 Oreo und Bluetooth 4.2.

Das LG Q7+ ist das leistungsstärkste der Trios und bietet zudem einen hochwertigen HiFi-DAC, der sich mit der DTS:X 3D Surround Unterstützung (über Kopfhörer) der beiden anderen verbindet.

Das Kamera des Q7 unterstützt erweiterte Funktionen wie den Portraitmodus (vorne und hinten) und QLens. Das ist LGs Erkennungssoftware, um Objekte zu erkennen, so dass sie online gekauft werden können. Was die Hardware betrifft, gibt es ein einziges 13-Megapixel-Hauptmodul mit PDAF (16 MPX auf Q7+) und eine 8- oder 5-Megapixel-Fronteinheit. Die 5 MPX-Varianten bieten auch ein 100-Grad-Weitwinkelobjektiv. Ideal geeignet etwa für Gruppen-Selfies oder wenn man so breit wie hoch ist.

LG Q7 Release: drei Modelle ab Juni auch in Deutschland

Der hintere Fingerabdrucksensor bietet die Möglichkeit, verschiedene Gesten zu verwenden, etwa um Screenshots zu erstellen oder Benachrichtigungen zu verwalten. Außerdem gibt es Face Unlock (erlebt dieses Jahr ein überraschendes Comeback), sowie Qualcomms QuickCharge (50% in 30 Minuten).

Derzeit ist der Preis, zu dem die drei Smartphones angeboten werden, noch nicht bekannt. Ihre Veröffentlichung wird Anfang Juni in Europa in den drei Farben Morrocan Blue, Lavender Violet und Aurora Black beginnen. Weitere Details, wie die etwa zum verwendeten Chipsatz sowie nähere Details bezüglich der Frontkameras, stehen noch aus.

Über den Autor

Gary Madeo

Vor Jahren nebenher aus Spaß an der Freude gegründet, wird er dieses Projekt so schnell nicht mehr los. Bloggt und kümmert sich um die gesamte Technik hinter einem Tech-Blog.