Mal wieder: Moto X 2013 Lollipop Update vor Testbeginn

Mal wieder: Moto X 2013 Lollipop Update vor Testbeginn

Erneut typische Android News zum Moto X 2013 Lollipop Update, aber keine konkreten Hinweise auf eine tatsächliche Aktualisierung für Deutschland. Nach aktuellem Stand der Dinge soll der Testbetrieb (in den USA beginnen . Von Deutschland ist leider gar keine Rede – und ob den bislang geduldigen Besitzern nicht doch langsam die Geduld ausgeht, ist langsam aber sicher eine berechtigte Frage.

Moto X 2013 Lollipop Update – Aufgeschoben heißt aufgehoben?

Zunächst einmal der Reihe nach: kürzlich hatte Motorola angekündigt, dass es kein Android 5.0.1 oder 5.0.2 Update für das erste Moto X geben sollte, sondern gleich ein Upgrade auf Android 5.1 Lollipop – macht Sinn und ist absolut nachvollziehbar. Wenn man die Besitzer so lange hinhält und mit einer Aktualisierung wartet, sollte man ihnen nicht bereits zum Release eine veraltete Android-Version auf die betagten, aber voll funktionsfähigen Smartphones schicken.

Nun meldet sich via Google+ David Schuster zu Wort und erklärt, ein Grund für die Verzögerung sei die mangelnde Unterstützung seitens der Motorola-Partner gewesen. Wer damit wohl gemeint sein kann außer Qualcomm, die für die ungewöhnliche Motorola X8-Technologie der bereits zum Release des Moto X veralteten Snapdragon S4 Pro CPU verantwortlich sind?
In einigen Wochen soll der Testbetrieb in den USA und Südamerika (dort gab es bereits vor einiger Zeit eine geleakte Lollipop Testversion) aufgenommen werden. Von Deutschland und Europa ist natürlich nicht die Rede, da diese Region nicht in seinen Zuständigkeitsbereich fällt.

Was das Android 5.1 Lollipop für das Moto X 2013 bringt

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTI4MCIgaGVpZ2h0PSI5NjAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvWlVfRDQtdGVaWDA/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Mal wieder: Moto X 2013 Lollipop Update vor Testbeginn

Klare Sache: Material Design will rule! – das enge KitKat-Kleid , mit dem das erste Moto X noch ausgestattet ist, wird abgelegt wie eine zu eng gewordene Schlangenhaut. Auch wird man sich an den ganzen Änderungen erfreuen, die aus den Android 5.1 Lollipop Release hervorgehen – zumindest darf man bis ein Dementi kommt davon ausgehen, dass die kleinen Tweaks wie der Shortcut zur Taschenlampe implementiert werden. Wollen wir hoffen, dass die wartenden Mot X-Fans endlich erleuchtet werden.

Mittlerweile schon beinahe vergessene Standards von Android Lollipop wie die neue ART-Laufzeitumgebung oder der Gast-Modus würden das ohnehin bereits umfangreiche und funktionale Package des Moto X 2013 beträchlich erweitern. Verständlich, dass Motorola nach der Devise verfährt „Never touch a running system“ ; andererseits ist es schon eine schwere Kröte die man schicken muss, wenn man bedenkt, dass das wesentlich günstigere Moto G längst auf Lollipop-Pfaden wandert. Gespannt bin ich zudem, ob sich die hervorragende Akkulaufzeit noch steigern lässt. Vielleicht liegt aber auch gerade hier der Hund begraben.

Wie erwähnt liegt die Vermutung nahe, dass die Verzögerungen durch die Motorola X8-Technik verursacht werden. Diese Anpassungen holen aus der S4 Pro-CPU eine ganze Menge heraus und scheinbar ist es schwieriger diese Änderungen durchzuführen, als seinerzeit beim Sprung von Jelly Bean auf Android KitKat 4.4.

Wenn alles gut geht (wenn!) wäre ein flächendeckender Rollout in ein paar Wochen möglich. Es könnte eine ganze Weile dauern, bis sämtliche Geräte (mit/ohne Provider-Branding) des Moto X tatsächlich auf Android 5.1 Lollipop aktualisiert werden.

[button color=“grey“ size=“normal“ alignment=“none“ rel=“nofollow“ openin=“samewindow“ url=“http://www.androidpolice.com/2015/05/11/motorolas-david-schuster-says-android-5-1-for-the-2013-moto-x-is-starting-testdrive-should-roll-out-in-a-few-weeks/“]via: AndroidPolice[/button]

Über den Autor

Gary Madeo

Vor Jahren nebenher aus Spaß an der Freude gegründet, wird er dieses Projekt so schnell nicht mehr los. Bloggt und kümmert sich um die gesamte Technik hinter einem Tech-Blog.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück