MediaTek Helio P22 bringt AI Features auch für Mittelklasse-Modelle

MediaTek Helio P22 bringt AI Features auch für Mittelklasse-Modelle

Laut MediaTek befindet sich der Helio P22 Prozessor derzeit in der Serienproduktion. Der neue SoC wird bis Ende Juni dieses Jahres in Smartphones und Tablets erhältlich sein.

Das taiwanesische Unternehmen behauptet, dass sein neuer SoC KI-Fähigkeiten für fortgeschrittene Fotografie bietet. Auf der diesjährigen MWC in Barcelona stellte MediaTek den Helio 60 vor, den ersten SoC, der mit einem speziellen Chipsatz für AI-Aufgaben ausgestattet ist und in einem 12-nm-Fertigungsprozess hergestellt wird. Nun hat der Chiphersteller den MediaTek Helio P22 Prozessor vorgestellt, der diese Funktionen in einem günstigerem Rahmen anbietet.

With support for high quality dual camera photography, AI enhancements and incredible power efficiency, the Helio P22 sets a new bar for accessibility to premium features. We expect continued device maker wins and consumer growth in this segment with MediaTek’s new Helio P22 chipset. (Quelle)

Der MediaTek Helio P22 SoC kommt als Nachfolger des im Februar 2016 vorgestellten Helio P20. Hergestellt mit einem energieeffizienten 12nm FinFET-Prozess, verfügt der Chip über acht ARM Cortex-A53-Prozessoren. Es gibt auch eine eigene KI-Einheit, die gemeinsame KI-Frameworks unterstützt.

Mit der NeuroPilot-Engine von MediaTek erhalten Kameras auch Vorteile der künstlichen Intelligenz für Funktionen wie Gesichtsentsperrung und Bokeh-Modus. In der Tat behauptet das Unternehmen, dass AI auch bei der Erzielung von Tiefenschärfe-Effekten in Smartphones mit einer einzigen Kamera helfen kann.
Der neue MediaTek SoC ist in der Lage, Dual-Camera-Setups, bestehend aus einem 13MP primären Auslöser und einem 8MP sekundären Sensor, zu unterstützen. Der Chipsatz bietet Support für Displays mit einem Seitenverhältnis von bis zu 20:9  und einer maximalen Auflösung 1.600 x 720 Pixeln. Bluetooth 5.0 sowie LTE auf beiden SIM-Karten sind ebenfalls mit von der Partie.

Über den Autor

Gary Madeo

Vor Jahren nebenher aus Spaß an der Freude gegründet, wird er dieses Projekt so schnell nicht mehr los. Bloggt und kümmert sich um die gesamte Technik hinter einem Tech-Blog.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück