Ziemlich überraschend ist für das Motorola Moto G das Android 4.4.2 Update erschienen. Damit gehört das € 169 teure/günstige Smartphone zum kleinen Kreis der Smartphones mit der allerneusten (puren) Android-Version.

Ob das für Nexus 5-Besitzer neben meinem aus ihrer Sicht niederschmetterndem Nexus 5-Test ein weiterer Knick für die Moral darstellt, wenn ein solch günstiges Smartphone ebenfalls ganz offiziell mit Android 4.4.2 KitKat ausgestattet wird – kann ich nicht abschließend sagen, aber auch nicht ganz (hämisch grinsend) ausschließen.

Jedenfalls hat Hersteller Motorola bekanntgegeben, dass es mit der Auslieferung von Android 4.4.2 KitKat für das Moto G begonnen hat. Aktuell ist das Update nur in den USA erhältlich und noch nicht hier bei uns in Deutschland, wo das 4.5 Zoll-Smartphone offiziell erst seit wenigen Tagen erhältlich ist. Das von Google aufgekaufte Unternehmen hat aber bereits zugesagt, Updates auch außerhalb des heimischen Marktes in Bälde zur Verfügung zu stellen.

Quelle Motorola Moto G kaufen

Keine weiteren Beiträge