in

Nexus 5 Android 4.4.1 Update bringt verbesserte HDR+-Funktion

Besitzer des Nexus 5 werden heute vom Google-Nikolaus mit dem Android 4.4.1 Update beschenkt. Die HDR+ -Funktion steht im Mittelpunkt der Aktualisierung.

Eine Meldung zum anstehenden Android 4.4.1 Update hatten wir bereits vor einigen Tagen im Zusammenhang mit der HTC One Google Edition, ging aber scheinbar unter. Jetzt wurde sie indirekt für das Nexus 5 bestätigt: das Referenz-Smartphone bekommt das Update natürlich als erstes.

Google hat nun damit begonnen, das angekündigte Software-Update auf Android 4.4.1 für das Nexus 5 zu verteilen. Ab sofort wird es per OTA-Update ausgerollt und sollte jedem Nexus 5-Besitzer zur Verfügung stehen.

HDR+ steht im Mittelpunkt des Android 4.4.1 Updates

HSR+ verbessert die Qualität der Bilder in schwierigen Lichtverhältnissen. Motive mit großen Helligkeitsunterschieden stellen Kamera-Sensoren naturgemäß immer vor eine große Herausforderung: viele Aufnahmen fallen entweder zu hell oder zu dunkel aus, eine intelligente Kamera schafft den Spagat zwischen diesen beiden Extremsituationen und fängt möglichst viele Details noch ein.

[blockquote cite=“Google+ Nexus“]HDR+ lets you to take great shots in challenging environments, say where there’s a large contrast of bright and dark portions of the scene and also in low light situations. When you press the shutter button, instead of taking just one picture, we take a burst of shots in about 1/3 of a second, and apply computational photography to intelligently fuse images together.[/blockquote]

Das Update spendiert Nexus 5-Besitzern einen schnelleren Kamera-Fokus, v.a. unter ungünstigen Lichtverhältnissen sowie einen schnelleren Weißabgleich für eine naturgetreuere Farbdarstellung.

Darüber hinaus wurde ein Fehler beim Fokussieren über „Pinch-ToZoom“ behoben. Es sollte nun auch auf diese Art möglich sein zu fokussieren und eine Aufnahme zu machen.

Obwohl das Nexus 5 auf dem LG G2 basiert, machen sich die Abstriche vor allem bei der Kamera bemerkbar: 8 stat 13 MP-Auflösung sind oftmals verschmerzbar, problematisch wird es aber, wenn sich die Nexus 5 Kamera längere Denkpausen beim Fokussieren gönnt – vor allem bei sich bewegenden Objekten (kleine Kinder) ist eine saubere Aufnahme bisher kaum möglich. Ob das Update hier eine tatsächliche Verbesserung mit sich bringt, können wir im Übrigen nicht mehr überprüfen. Ziemlich ernüchtert und enttäuscht haben wir uns Nexus 5-Exemplar inzwischen wieder verkauft.

Nicht verpassen:
Google Play Event am 24. Oktober - aber kein Nexus 5

Quelle

Geschrieben von Gary Madeo

Gary Madeo

Bloggt seit Jahren mit vielseitigen Interessen, kümmert sich um administrative und redaktionelle Inhalte. Sachlich und nüchtern, oder auch persönlich und polemisch - auf jeden Fall aber immer voll bei der Sache.

Weiter geht's: Galaxy S3 Android 4.3 wird wieder verteilt

Sony Xperia Z1 f ab 19.12. in Japan erhältlich