Das hätte Peter Lustig gefreut –offenbar schalten sich viele Nexus 6P Geräte frühzeitig ab, obwohl sie laut Akkuanzeige noch ein Weilchen laufen müssten. Den „Early Shutdown Bug“ melden immer mehr Besitzer des ehemaligen Flaggschiff-Smartphones.

„Ihr wisst schon, abschalten!“ Dass Peter Lustig auch von dort oben (oder unten, wenn man gewissen Nachrufen im Internet Glauben schenken mag) noch Kontrolle über uns respektive über unsere Smartphones hat – damit hätte ich nicht gerechnet. Aber offensichtlich gehorcht ihm das Nexus 6P aufs Wort und schaltet sich brav ab.

Spaß beiseite, zumindest bei Reddit und im offiziellen Produktforum häufen sich Meldungen von Usern, die von Problemen mit ihren Geräten berichten: so sollen sich diverse Geräte vorzeitig abschalten, obwohl laut Akkuanzeige eben noch genug Reserven vorhanden sein müssten. Die Angaben schwanken hierbei zwischen fünf und über fünfzig Prozent, wann das Geräte vorzeitig den Geist aufgibt und herunterfährt. Bei Android Marshmallow soll dieser Fehler nicht auftauchen, sondern erst nach dem Upgrade auf Android Nougat vorkommen. Vielleicht ist dieser Fehler vorher einfach nicht aufgefallen.

Nexus 6P: Android 7.1.1 ab Anfang Dezember

Mögliche Ursachen für den Bug

Eine offizielle Stellungnahme seitens Google oder des Produzenten Huawei bleibt bisher aus, häufiger wird ein Zusammenhang mit der Umgebungstemperatur hergestellt, der für die Unstimmigkeiten verantwortlich sein soll: je kälter, desto früher schalte sich das Nexus 6P ab.

Mein Rat lautet demnach nur: meidet Kanada und Finnland, verbringt den Winter auf Mallorca oder gleich auf der Südhalbkugel.

Als Besitzer des Nexus 6P habe ich übrigens diesen Fehler bislang noch nicht beobachten können. Allerdings gibt es hierfür ganz einfache Erklärungen: es kommt sehr selten vor, dass die Anzeige bei mir unter fünf Prozent fällt, meist lade ich abends auf und verfüge über gut 20 bs 30 Prozent Restkapazität. Darüber hinaus ist es in meiner Hosentasche auch nicht bitterlich kalt. Anders wäre das sicher,  wenn ich irgendwo Postbote in Saskatchewan wäre.

Reddit-Diskussion