Nokia 6 (2017): Android Oreo Update gestartet

Auch die erste Version des Nokia 6 reiht sich in den Android Oreo Club ein: Nach wochenlanger Beta-Phase können Anwender nun die finale Version auf ihren Nokia 6 (2017) Smartphones installieren.

Zuvor hatte HMD Global hat das Android 8.0 Oreo Update für das Nokia 6 veröffentlicht, das Anfang des Monats lanciert worden war. Das Unternehmen hatte das Versprechen gegeben, die Aktualisierung zeitnah für die erste Generation  des Nokia 6 anzubieten.

Gesagt, getan: Das Update kommt nun per OTA für die Modellnummer TA-1000 (China) sowie TA-1003 (internationale Version). Die Aktualisierung, die etwa 1,5 GB groß ist, hievt das Smartphone einerseits auf Android 8.0, enthält anderseits auch ganz neue Funktionen wie eine aktualisierte Einstellungsoberfläche, verbesserte Stromsparfunktionen sowie einen Hintergrundaktivitätsmanager.

Diese jüngste Aktualisierung folgt den Updates für das Nokia 6 (2018) und das Nokia 7 Anfang des Monats. Beide Smartphones sind bislang nur in China erhältlich und haben bislang noch nicht den Weg auf die internationalen Märkte geschafft.

Das Nokia 6 (2018) wurde gegenüber dem Vorgänger in einigen wenigen, aber entscheidenden Punkten verändert. Beide Smartphones sind mit dem gleichen 5,5-Zoll-FHD-Display mit 16:9-Bildformat, 16MP-Rück- und 8MP-Selfie-Kameras sowie 3000 mAh-Akku ausgestattet. Das neue Nokia 6 (2018) verfügt jedoch eine leistungsfähigere Snapdragon 630 SoC zusammen mit 4GB RAM. Hinzugekommen sind zudem ein USB Type-C-Anschluss sowie eine Schnelllade-Funktion. Preislich soll sich das Nokia 6 (2018) jedoch nicht vom Vorgänger unterscheiden.

Ad Blocker erkannt!

Werbung ist nervig, keine Frage. Ein Internet, dass durch wenige große Webseiten dominiert wird, aber weitaus schlimmer, oder? Vielleicht machst Du für diese und all die anderen, kleineren Blogs eine Ausnahme.