Wie amerikanische Magazine unter Berufung auf chinesische Quelle berichten,  arbeiten die Finnen an einem Nokia Lumia 1520V, einer der derzeit angesagten Mini-Variante des Phablets arbeiten. Das Mini mit dem 4,3 Zoll großem Display ist aber bislang offiziell nicht bestätigt worden.

Und wieder eine Mini-Meldung werden manche Leser sagen. In der Tat grassiert das Thema Mini durch alle Medien und setzt sich in den Köpfen der Chefetagen fest. Auch beim Nokia Lumia 1520 V lautet die Devise: viel Technik auf begrenztem Raum. 4,3 Zoll Bildschirmdiagonale, aber FullHD-Panel mit 512 ppi, 2GB RAM RAM sowie 32 GB interner Speicher (+ microSD-Slot) sind nur der Anfang. 14 Megapixel Pureview Kamera, 3000 mAh und kabelloses Laden führen die luxuriöse Ausstattung fort. Indes noch unklar ist, ob tatsächlich die pfeilschnelle Snapdragon 800 CPU zum Einsatz kommt.

Nokia Lumia 1520V

Als OS dient Windows Phone 8.1, was dann in etwa auch die Marschroute vorgibt, wann das Mini-Phablet erscheinen könnte: April wird als möglicher Veröffentlichungsmonat genannt.

Quelle VIA